Steht die Formel 1 zum Verkauf?

Steht die Formel 1 zum Verkauf? Credit: Getty Images. Bilder

Copyright: auto.de

Es brodelt in der Gerüchteküche: Angeblich will Titan Bernie Ecclestone, Geschäftsführer der Formula One-Group, das Milliardengeschäft zum Verkauf stellen. Interessent ist ausgerechnet Rupert Murdoch mit seiner NewsCorp So sollen bereits erste Gespräche mit dem mexikanischen Milliardär Carlos Slim stattgefunden haben, um ein Konsortium zur Kontrolle des internationalen Grand Prix stattgefunden haben. Ecclestone, dessen Familie selbst zehn Prozent an der Formula One-Group der Anteil besitzt, jedoch widersprach in gewohnter Manier harsch mit den Worten, die Formel 1 „is not for sale“. Seine Geste spricht dazu noch eine eindeutigere Sprache.

Allerdings kam die Nachricht von einem möglichen Verkauf ausgerechnet von SkyNews, das zum Teil zu Murdochs Medienreich in der NewsCorp gehört. Könnte also durchaus was dran sein..

 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo