Straßenkampf in Russland

Zivile Verkehrspolizei auf Russisch Bilder

Copyright: auto.de

Andere Länder, andere Sitten. Wohl auch was die Verkehrsregelung anbetrifft. Denn da man sich in Russland in der Mehrheit der Angelegenheiten nicht allzu sehr auf den Staat verlassen sollte, ist das Engagement der Bürger gefragt. Und zwar mit vollem Körpereinsatz, wie der Kampf der Gruppe StopHam zeigt, die sich gegen Autofahrer auf Fußwegen einsetzen.

Die Frauen in dem Video scheuen keinerlei Konfrontation. Dürfen sie auch nicht, denn ein russischer Mann bremst nicht so einfach, nur weil eine Frau es wagt, sich ihm mitten auf dem Bürgersteig in den Weg zu stellen. Die Bürgersteige werden scheinbar in Russland gern benutzt, um Wege oder Staus abzukürzen. Auf Fußgänger wird dabei wenig Rücksicht genommen. Dabei ist die Gruppe StopHam nicht zimperlich: Ihre Strategien beinhalten unter anderem Feuerlöscher, Riesenaufkleber und menschliche Poller.

Alles dokumentiert per Video:

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Praxistest Aiways U5: Viel Auto fürs Geld

Aston Martin DBX

Praxistest Aston Martin DBX: Extravaganz für die SUV-Welt

Lexus LX 600

Lexus LX 600: Der Über-Land-Cruiser

zoom_photo