Mehr für's Geld

Subaru erweitert Serienausstattung des Outback

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Subaru

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Subaru

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Subaru

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Subaru

Bei unveränderten Preisen erweitert Subaru die Serienausstattung des an der Front leicht modifizierten Outback. In der neuen Einstiegsversion „Active“ fährt der Outback serienmäßig mit dem erweiterten Eyesight-Assistenzsystem vor, das künftig auch einen aktiven Spurhalteassistenten umfasst.

Dazu kommen unter anderem das neue Audiosystem mit Smartphoneanbindung und nun acht Zoll großem Touchscreen sowie zwei USB-Anschlüsse auch im Fond. In der Version „Sport“ gibt es künftig eine Lenkradheizung und eine Sitzheizung hinten. Die LED-Scheinwerfer haben eine Kurvenlichtfunktion bekommen, und die serienmäßige Automatik Lineartronic des Outback hat jetzt sieben statt sechs Schaltstufen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover

Vorstellung Range Rover: Der V8 hat noch nicht ausgedient

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

zoom_photo