IAA-Vorstellung

Subaru XV: Allrad-Japaner mit reichlich inneren Werten

auto.de Bilder

Copyright: Subaru

Elegant und robust – komfortabel und geländetauglich: Diese Eigenschaften schreibt Subaru dem neuen XV zu, der auf der IAA in Frankfurt (14. bis 24. September) sein Debüt in Deutschland gibt. Die zweite Generation des Crossover-SUV basiert auf der neuen, globalen Plattform der Japaner. Ein niedrigerer Schwerpunkt und die erhöhte Steifigkeit sollen Stabilität und Handling verbessern, die Lenkung sei nun direkter und das Geräuschniveau im Innenraum niedriger.

Subaru XV – Crossover SUV auf der IAA

Marktstart ist im November 2017 zum Preis ab 22.980 Euro. In dem Allrad-Modell mit erhöhter Bodenfreiheit kommt eine neue Generation überarbeiteter Vierzylinder-Boxer-Benziner zum Einsatz: Im XV mit 1,6 Liter Hubraum und 84 kW/114 PS oder 2,0 Liter und 115 kW/156 PS. Die überarbeitete stufenlose Automatik Lineatronic leitet die Kraft wie bei Subaru üblich permanent an alle vier Räder, neu ist hier das erstmals im XV verfügbare X-Mode Allradmanagement-System, das für noch mehr Traktion sorgen soll.

Üppig fällt beim neuen XV die Serienausstattung aus, und das schon in der Basis. Ein kurzer Auszug des Niveaus "Trend": Eine adaptive Abstands- und Geschwindigkeitsregelung, Licht- und Regensensor, Klimaautomatik, Infotainment mit 6,5-Zoll-Display, CD-Player, Digitalradio DAB+ und Smartphone-Anbindung über Apple CarPlay und Android Auto, Sitzheizung vorn sowie Notbrems-, Spurhalte-, Spurleit- und Anfahrassistent sind schon zum Startpreis von 22.980 Euro an Bord.

auto.de

Copyright: Subaru

"Trend", "Comfort" oder "Exclusive+"

In den höheren Linien "Comfort" (ab 25.980 Euro), und "Exclusive" (ab 27.480 Euro) kommen dann unter anderem LED-Scheinwerfer, ein 8-Zoll-Touchscreen, Navigation mit kostenlosen Kartenupdates für drei Jahre, ein schlüsselloses Zugangssystem sowie Fernlicht-, Spurwechsel-, Totwinkel- und Querverkehr-Assistenten dazu. Die nur in Verbindung mit dem 2,0-Liter-Motor erhältliche Topausstattung "Exclusive+" (32.980 Euro) ist zusätzlich mit Ledersitzen vorn und hinten, einem achtfach elektrisch verstellbaren Fahrersitz, einer Lenkradheizung und einem elektrischen Glasschiebedach ausgestattet.

auto.de

Copyright: Subaru

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Mercedes Maybach GLS 600: Mit Stern, Schampus und Schmackes

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Skoda Fabia: Ganz schön groß geworden

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

Der Land Rover Defender bekommt den V8-Kompressormotor

zoom_photo