SUBARU

Subaru Forester.

Subaru Forester: Ohne e läuft nichts mehr

Subaru hat seinen Bestseller Subaru Forester runderneuert. In den Außenabmessungen hat der jetzt 4,63 Meter (plus 1,5 Zentimeter) lange und 1,82 Meter breite (+2 cm) Allradler gegenüber seinem Vorgänger zugenommen. In der Höhe (1,73 m) dagegen is

Subaru Levorg.

Subaru Levorg 2.0i: Mittelklasse-Kombi zum Kompakt-Preis

Kennen Sie noch den Legacy? Mit ihm mischte Subaru seit Ende der 80er-Jahre erfolgreich in der Mittelklasse mit, hierzulande vor allem mit der Kombiversion. Mittlerweile fühlt sich aber auch der der japanische Pkw-Allradpionier Subaru wie viele ande

Subaru BRZ.

Nürburgring: Subaru BRZ Erlkönig dreht eine Runde

Weil der Subaru BRZ bereits vor ungefähr zwei Jahren ein Facelifting erhielt, wirken diese neuen Schnappschüsse, die einen Erlkönig mit neuer Front zeigen, eher überraschend. Aber es besteht kein Zweifel, der Prototyp, der heute auf dem Nürburgr

auto.de

Der Subaru Legacy erreicht das H-Alter

Mit mittlerweile über fünf Millionen Einheiten in sieben Modellgenerationen ist er der meistverkaufte Pkw mit permanentem Allradantrieb und Boxer-Motor. Im deutschen Programm war der Legacy bis 2014 über fünf Generationen ein wichtiger Erfolgstr

Subaru Forester 2.0ie.

Fahrvorstellung Subaru Forester e-Boxer

Wie kaum ein anderes Modell steht der Forester hierzulande für die Marke Subaru – auch wenn ihm zuletzt der XV bei den Zulassungszahlen leicht den Rang abgelaufen hat. Zum Jahreswechsel kommt nun die fünfte Generation des SUVs auf den Markt. Äu

Subaru XV E-Boxer.

Subaru elektrisiert XV und Forester per Mildhybrid

Subaru verpasst dem Forester und dem XV einen neuen Antrieb. Die beiden Allrad-Fahrzeuge kommen nun mit einem Mildhybrid-Boxer. Mit dem Suffix E-Boxer werden die Fahrzeuge nach außen als Hybrid kenntlich gemacht. Der bestehende 2.0-Liter-Boxermotor

Subaru Levorg.

Subaru Levorg mit neuem Motor und günstigerem Preis

Subaru setzt im Levorg einen neuen Motor ein: Es ist – natürlich – ein Boxer, aber ein Sauger. Das 2,0-Liter-Aggregat liefert 150 PS (110 kW) und 198 Newtonmeter Drehmoment. Er ersetzt den bisherigen 1,6-Liter-Motor mit 170 PS. Durch den Wegfall

Subaru BRZ.

Subaru BRZ 2.0i SportPlus – Sport kann so leicht sein

In einer Zeit, in der Fahrzeuge mit Heckantrieb immer fülliger und schwerfälliger werden, können Toyota und Subaru seit 2011 gemeinsam einen ab 1239 Kilogramm schweren Sportwagen anbieten. Der 200 PS starke Boxermotor ohne Aufladung holt Tradition

auto.de

Rückblick: Als Subaru mit dem Leone nach Europa kam

Der Subaru Leone schrieb 1972 Geschichte als weltweit erster Großserien-Pkw mit Allradantrieb. Vor allem als Leone 4WD Station holte er die 4x4-Technik aus dem Offroadsegment in die Familien- und Freizeit-Kombis. Vor genau 40 Jahren, also Ende Juni

auto.de

Subaru Outback bekommt sportliche Akzente

Subaru setzt beim Outback als Sondermodell „Sport X“ auf sportliche Designakzente. Editionskomponenten sind unter anderem 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, Außenspiegel, Dachreling und Kühlergrill jeweils in Schwarz. Den Kontrast bilden eine gelbgrü

TIPPS VOM AUTOMARKT