Supersize Me – Autos werden immer länger

auto.de Bilder

Copyright: auto.de

Wieso wachsen unsere Autos eigentlich immer mehr und mehr in die Länge? Viele Hersteller bieten mittlerweile zu den „normal großen“ Modellen auch Longsize-Varianten an. Selbst die, bei denen ihre kleine Größe wie beim Mini zum Lifestyle auserkoren wurde, wollen sich mitverlängern. So baut der italienische Fahrzeughersteller Carrozzeria Castagna schon seit 2004 einen Mini in Übergröße, getauft auf den leicht verwirrenden Namen „Woody“. 25 Zentimeter mehr als sein populärer Serienbruder misst dieser und kostet, nur verlängert, denn es gibt auch noch die Verlängerung mit Luxusausstattung, um die 12.000 Euro zusätzlich.

Darüber kann Mercedes Benz mit seinem R 320 CDI natürlich nur müde lachen: dessen 5,15 Meter Länge bieten im großen Stil Platz für sieben Mitfahrer auf drei Sitzreihen. Doch für wen ist ein solches Auto denn eigentlich geeignet? Für die geldadlige Großfamilie oder den teuren Privatkindergarten? Länge gutmachen will auch der Autohersteller Volkswagen und baut den VW Caddy zum Längenmobil um. Dieser sogenannte VW Caddy Maxi, der ganze 47cm länger misst als sein Vorgänger, ist für 1500 Euro mehr als der durchschnittliche Wagen zu erwerben.

Wer sich zwar schon bei dem Modell sicher ist, aber noch mit der Länge experimentiert, für den bietet Renault seinen Kangoo ab diesem Jahr sogar in drei verschiedenen Größen an: der längste von ihnen nimmt noch mal 18cm an Länge zum früheren Kangoo zu.

Außer Konkurrenz kann das längste Auto der Welt, laut Guiness World Records, kann übrigens in Kalifornien bewundert werden: Der Amerikaner Jay Ohrberg hat auf 26 Rädern eine Limo mit stattlichen 30,5 Metern, integriertem Swimmingpool und eigenem Hubschrauberlandeplatz zusammengebaut, die garantiert in keine Parklücke passt!

Doch warum sollte ich mir denn überhaupt ein „verlängertes“ Auto kaufen? Klar, die zusätzlichen Zentimeter schaffen nicht nur mehr Freiheit für kurze und lange Beine, sondern eventuell, wenn das longsize Auto nicht, wie der Mercedes R320, mit Sitzen voll gestopft wird, auch mehr Laderaum. Doch klingelt nicht vor allem der Tankstellengeldbeutel durch höheren Benzinverbrauch (wegen oft vermehrter PS-Leistung) und die Starrheit der Autos nimmt deutlich zu und damit der Fahrspaß ab? Top oder Flop?

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Taycan GT 002

1000 PS Porsche Taycan GT ertappt

VW ID3 Facelift 004

Fotos vom VW ID.3 Facelift auf verschneiter Bahn

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

Der Aston Martin DBS verabschiedet sich mit 770 PS

zoom_photo