Suzuki Baleno

Suzuki Baleno: Ausstattung satt zum Sparpreis
auto.de Bilder

Copyright: Thomas Schneider/mid

„Volle Hütte“ im Neuwagen für 16.590 Euro? Da kann es sich doch nur um einen dieser Billigheimer mit veralteter Technik handeln. Weit gefehlt! Zu diesem Preis rollt jetzt ein voll ausgestatteter Suzuki Baleno in die heimische Garage – und das sogar mit Hybridantrieb. Wie das denn? Ganz einfach: Suzuki bietet seinen Kunden einen Bonus von 1.000 Euro an.

Der Sparpreis gilt allerdings nur bis Ende 2016.Der 66 kW/90 PS starke 1,2-Liter-Vierzylinder-Benziner des Japaners ist in der höchsten Ausstattung „Comfort“ mit einem Mild-Hybrid-System inklusive Energierückgewinnung und zusätzlichem Lithium-Ionen-Akku versehen. Der E-Motor unterstützt den Verbrenner des 990 Kilo schweren Kleinwagens beim Beschleunigen und trägt so zum Normverbrauch von 4,0 Liter bei.

Los geht es beim Baleno mit dem Einstiegsmodell Basic für 12.790 Euro, bei dem serienmäßig bereits unter anderem eine Klimaanlage, Zentralverriegelung und ein Lichtsensor an Bord sind. In der mittleren Ausstattung ab 13.790 Euro lässt sich der Baleno dann per Fernbedienung öffnen und hat elektrisch verstellbare beheizbare Außenspiegel.Die Top-Variante „Comfort“ trumpft neben Hybridantrieb mit einer Klimaautomatik mit Pollenfilter, Keyless Start, 16-Zoll-Alufelgen sowie einem adaptiven Tempomat und radargestützter aktiver Bremsunterstützung auf.

Ganz „volle Hütte“ ist damit aber nicht erreicht: Als einzige Option steht noch eine Metallic-Lackierung für 450 Euro extra in der Preisliste. Damit durchbricht er dann knapp die 17.000-Euro-Marke.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

zoom_photo