Suzuki Baleno

Suzuki: Der Baleno als 3-Liter-Auto
auto.de Bilder

Copyright: Suzuki

Beim Spritverbrauch von Pkw stehen Theorie und Praxis häufig im Widerspruch. Mehr und mehr setzt sich die Erkenntnis durch, dass die Normverbräuche allenfalls einen Anhaltspunkt zum Vergleich mit anderen Modellen bieten, nicht aber den tatsächlichen – meist deutlich höheren Realverbrauch – widerspiegeln. Das es auch anders herum geht, hat Suzuki jetzt anhand des Baleno mit 82 kW/111 PS starkem 1,0-Liter-Dreizylinder bewiesen.

Der Kleinwagen der Japaner hat mit einem Wert von 3,14 Liter auf 100 Kilometer (75 g CO2/km) den Normwert von 4,4 Liter beim Spritsparwettbewerb „Suzuki CO2-Challenge“ um 29 Prozent unterboten. Zehn Teams waren bei der in Kooperation mit der Auto Zeitung durchgeführten Veranstaltung am Start, und die durften auch nicht alltagsfern dahin kriechen. Denn damit der Test möglichst realistisch alle Facetten des tatsächlichen Autofahreralltags wiedergeben konnte, war eine Maximalzeit für die Strecke quer durch das Rhein-Main-Gebiet vorgegeben. Überprüft wurden die Verbräuche durch den TÜV Hessen. Das Gewinnerteam erhält einen neuen Suzuki Baleno.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

zoom_photo