Das dreimillionste Fahrzeug

Suzuki feiert rundes Jubiläum
auto.de Bilder

Copyright: Suzuki

Wie sich die Zeiten ändern:

Angefangen hat die Produktion im Suzuki-Werk Esztergom in Ungarn 1992 mit überschaubaren 970 Fahrzeugen jährlich. 25 Jahre später stehen die Bänder praktisch nicht mehr still. 2008 verließen beispielsweise 281.686 neue Suzuki die Werkshallen. Jetzt feiert der japanische Hersteller ein rundes Jubiläum: Denn in dem Werk ist das dreimillionste Fahrzeug seit der Eröffnung gefertigt worden. Dort entstehen aktuell der SX4 S-Cross und der Vitara. Fahrzeuge aus dem Magyar Suzuki-Werk werden in mehr als 100 Länder weltweit exportiert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Seat Ateca.

Seat Ateca: noch attraktiver

Ford Ecosport

Ford EcoSport: Crossover mit Charakter

Volkswagen Polo

Volkswagen Polo zieht Viele an

zoom_photo