Suzuki-Werk

Suzuki legt Grundstein für Werk in Indien
Autos für Senioren - Wenn Opa ein Auto kauft Bilder

Copyright: auto.de

Suzuki hat in Gujarat in Indien den Grundstein für ein neues Automobil-Werk gelegt. Es ist für eine jährliche Produktionskapazität von 250.000 Fahrzeugen ausgelegt und wird voraussichtlich Mitte 2017 seinen Betrieb aufnehmen. Die Gesamtinvestitionenen für die neue Produktionsstätte belaufen sich auf ca. 60 Mrd. Yen (421 Mio. Euro). Die in dem neuen Werk produzierten Fahrzeuge und Teile sind ausschließlich für Maruti Suzuki India (MSIL) bestimmt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo