Suzuki setzt auf Motoröl von Motul
Suzuki setzt auf Motoröl von Motul Bilder

Copyright: auto.de

Suzuki und Motul erweitern ihre langjährige Zusammenarbeit. Neben den Bereichen Motorrad und Marine beliefert die traditionsreiche Ölmarke ab 1. April 2010 auch die Automobilsparte des Konzerns mit Schmierstoffen. Es handelt sich um drei Öle, die eigens für die Motoren von Suzuki konzipiert wurden und exklusiv über das Händlernetz der Marke vertrieben werden.

Die vollsynthetischen Leichtlauföle SO-3000 (5W30) und SO-2000 (5W40) ermöglichen laut Herstellerangaben durch ihre Leichtlaufeigenschaften Benzineinsparungen von ein bis drei Prozent. Außerdem wird das halbsynthetische Leichtlauföl SO-1000 (10W40) angeboten. Das Ein-Liter-Nachfüllpack umfasst eine praktische Schutztasche und eine ausziehbare Einfüllhilfe in den Ölflaschen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroen C3.

Citroen C3: Die Kraft des Designs

Skoda Fabia Monte Carlo.

Skoda Fabia Monte Carlo: Premium und kompakt 

Audi RS 6 Avant.

Audi RS 6 Avant: Heiße Fracht

zoom_photo