Symonds hält di Grassi für bereit: Des Unterschätzens schuldig
Symonds hält di Grassi für bereit: Des Unterschätzens schuldig Bilder

Copyright:

(motorsport-magazin.com) Lucas di Grassis Chancen auf ein Formel-1-Cockpit anstatt von Nelson Piquet Jr. im kommenden Jahr scheinen weiter zu wachsen. Denn nun hat auch Pat Symonds die Qualitäten des jungen Brasilianers gelobt. "Ich denke, Lucas verdient es, in der Formel 1 zu sein. Er ist wirklich gut", erklärte der Ingenieursdirektor von Renault gegenüber Autosport. Dabei musste sich Symonds auch an die eigene Nase packen, denn wie er zugab, habe er sich zu Beginn des Jahres des Unterschätzens schuldig gemacht. "Es ist heutzutage sehr schwer, aus den Testfahrern Runden mit Bedeutung herauszuholen."

Deswegen fand er es auch gut, dass di Grassi in Jerez drei Tage hatte, an denen er mit dem Auto ein wenig mehr machen konnte. "Die Ergebnisse waren sehr gut. Es ist auch toll, dass er wieder in der GP2 gefahren ist, denn wenn die Meisterschaft begonnen hätte, als er zurückkam, dann hätte er sie im vorbeigehen gewonnen", meinte Symonds.

Währenddessen musste di Grassi selbst betonen, dass ihn die Gerüchte über seine Formel-1-Zukunft doch etwas wundern – und das obwohl er erst kürzlich sehr optimistisch bezüglich seiner Aussichten zitiert wurde. "Die ganzen Gerüchte im Internet um meine Zukunft in der Formel 1 sind eine Überraschung für mich. Ich weiß nicht, woher sie kommen, aber ich kann garantieren, dass mir niemand etwas gesagt hat. Viele Leute waren zufrieden mit meiner GP2-Meisterschaft und den Formel-1-Tests und ich denke, ich bin bereit, um in der Formel 1 zu fahren. Und das ist es, was ich momentan will."

adrivo Sportpresse GmbH

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Peugeot 208: Flotter Franzose mit langer Leitung

Peugeot 208: Flotter Franzose mit langer Leitung

Hyundai i30 N Fastback.

Erlkönig: Hyundai i30N Fastback erhält ein Facelift

Volkswagen T-Roc R.

Bitte mehr: Fahrvorstellung Volkswagen T-Roc R

zoom_photo