Volvo

Täglich 110 Tests im Emissionslabor von Volvo

Täglich 110 Tests im Emissionslabor von Volvo Bilder

Copyright: auto.de

Volvo hat sein hochmodernes Emissionslabor ausgebaut, um den Verbrauch und die CO2-Emissionen seiner Modelle weiter zu reduzieren.

Die Einrichtung verfügt nun über zehn Testkammern für Benzin- und Dieselmotoren sowie für Triebwerke, die für den Einsatz von Bio-Ethanol (E85) ausgelegt sind. Hinzu kommen Fahrwerks-Messstände, auf denen die Fahrzeuge bis zu Geschwindigkeiten von 200 km/h getestet werden können. Pro Tag werden im Emissionslabor rund 110 Tests absolviert.

Die Forschungs- und Entwicklungseinrichtung des Automobilherstellers im schwedischen Göteborg ist eine der weltweit modernsten Einrichtungen ihrer Art. Zu den jüngsten Entwicklungen des Emissionslabors zählen die neuen Drive-Varianten des Volvo C30, S40 und V50, die sich durch besonders niedrige Verbrauchswerte und geringe CO2-Emissionen auszeichnen. Zur Erweiterung des Emissionslabors, in dem 60 Ingenieure und Techniker arbeiten, investierte Volvo Cars in den vergangenen sechs Jahren insgesamt 45 Millionen Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo