Tagfahrlicht wird 2011 Pflicht
Tagfahrlicht wird 2011 Pflicht Bilder

Copyright: auto.de

Ab 2011 wird das sogenannte Tagfahrlicht in der ganzen Europäischen Union zur Pflicht. Viele Länder haben schon jetzt diese Regelung ganzjährig eingeführt. In Deutschland ist das Fahren mit Tagfahrlicht seit September 2005 offiziell „empfohlen“. Neuwagen müssen die Technik bereits haben.

Nachrüstung

Für die Nachrüstung aller anderen Fahrzeuge steht der Zubehör-Spezialist Dometic-Waeco mit seiner komfortablen und kostengünstigen Tagfahrlichtsteuerung Magic Touch TFL 100 bereit. Sie schaltet sich beim Betätigen der Zündung automatisch ein. Besonders dunkelfarbige Fahrzeuge sind mit Tagfahrlicht viel besser zu erkennen.

Thema Verbrauch

Damit das Fahrzeug immer optimal von den andren Verkehrsteilnehmern wahrgenommen wird, sorgt die Steuerung selbsttätig dafür, dass Stand- und Abblendlicht sowie Begrenzungs- und Kennzeichenleuchten eingeschaltet sind. Nur während des Motorstarts stellt sie sich aus, um die Batterie zu schonen. Das Steuermodul entspricht der EU-Regelung ECE R48 und hat zusätzlich noch eine willkommene Hilfsfunktion für das letzte Stück Weg zum Haus. Eine sogenannte „Coming Home“-Funktion sorgt für die Beleuchtung auf dem Weg vom Parkplatz bis zur Haustür; denn nach dem Ausschalten der Zündung bleibt das Abblendlicht noch für eine frei wählbare Zeit zwischen 0 und 120 Sekunden eingeschaltet. Und auch der vielzitierte Mehrverbrauch an Benzin bei Fahrlicht ist nicht so schlimm wie behauptet: Die Schätzungen gehen von 0,15 bis 0,2 Liter auf 100 Kilometer aus. Bei LED-Technik tendiert er laut TÜV kaum messbar gegen Null.

Im Ausland…

Schon jetzt schreiben laut ADAC folgende Länder das Tagfahrlicht vor (Angaben ohne Gewähr): Urlaubsländer wie Dänemark, Kroatien, Italien, Portugal, Schweden, auch Bosnien-Herzegowina, Estland, Finnland, Island, Kosovo, Litauen, Lettland, Mazedonien, Norwegen, Polen, Rumänien, Russland, Slowenien, Slowakei, Tschechien, Ungarn und Weißrussland. Bulgarien hat Lichtpflicht vom 1.November bis 1.März, Kroatien vom letzten Sonntag im Oktober bis letzten Sonntag im März. Die Schweiz und Frankreich empfehlen das Einschalten des Lichts am Tag. Der Einbau der Dometic Waeco-Tagfahrlichtsteuerung (55 Euro) geht nach der Montage- und Bedienungsanleitung leicht und flott von der Hand. Infos unter Tel 02572/879190, Fax 02572/879390, Email ev@dometic-waeco.de und www.dometic-waeco.de.

Video: Tagfahrlicht: Sehen und gesehen werden

{VIDEO}

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Hyundai Tucson: Avantgarde im Mainstream

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Audi TT und TTS mit Akzenten in Bronze

Porsche 911 GT3

Porsche 911 GT3: Reiner, aggressiver und überzeugender

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Januar 3, 2011 um 10:05 pm Uhr

was für ein dummes Zeug….Nachrüstsätze….nutzt wieder mal nur dem Zubehörhandel. Nichts aber auch gar nichts spricht gegen das Fahren mit Abblendlicht, das für mich schon immer zur Pflicht zählte.

Peter Schmidt

Juni 3, 2010 um 4:25 pm Uhr

Wir finden Tagfahrlicht ist eine saubere Sache!  …zumindest wenn man auf LED Tagfahrlicht setzt 🙂
– zusätzlicher Stromverbrauch minimal
– Optik unglaublich geil
– Sichtbarkeit für Verkehrsteilnehmer wird erhöht
– Blendung des Gegenverkehrs kaum bis keine

…also wirkliche Nachteile gibt es unerer Meinung nach nicht. Wer welche nennt mein meist fahren mit Abblendlicht und ist schlicht fehlinformiert 😛

Gast auto.de

März 21, 2010 um 10:45 am Uhr

Wie muss ich die Pins von dem KFZ Relais für zwei TFL LED-Streifen belegen ? Ist ein Standardrelais mit den Pinbezeichnungen 30, 85, 86, 87, 87a.

Danke

Gast auto.de

Februar 16, 2010 um 4:25 am Uhr

Hallo Freunde! Wer die Ausgaben für ein Tagfahrlicht scheut, der kann mit einer Investition von gerade eben mal 2,50 Euro auch sein Fahrlicht (Abblendlicht) automatisieren. Das einzige, was ihr dazu benötigt, ist ein Kfz-Relais mit einem Umschaltkontaktsatz oder einem Ruhekontaktsatz und ein paar Zentimeter Kabel. Ich bin übrigens Elektronikingenieur und bei Interesse gerne bereit, euch auf ganz simple Weise die wirklich einfache Verdrahtung zu beschreiben. Der Zeitaufwand beträgt für ungeübte höchstens 15 Minuten, für routinierte Bastler etwa 5 Minuten. Ein Schaltbild ist dazu nicht erforderlich. Also meldet euch bitte hier. Ich helfe auch bei nur einer einzigen Anfrage gerne weiter. Wolli

Gast auto.de

Februar 13, 2010 um 10:12 pm Uhr

Was soll der schmarn mit der Licht-automatik warum nicht einfach beim losfahren einschalten beim aussteigen ausschalten.Ist das zu Anstrengend wie das Lenken da brauch man ne Einparkautomatik .Wer zu solchen bewegungen zu schwach ist sollte nicht Auto fahren sondern Taxi oder mit Schofeur den der ist nicht in der Lage ein Auto zu führen.

Gast auto.de

Februar 12, 2010 um 4:34 pm Uhr

ich finde man sollte bei gewissen licht verhältnisse ein ein schalt automatic für alle fahrzeuge ein bauen auber mur mit abblendlicht alles andere finde ich nicht gut bei zwielicht blendgefahr

Gast auto.de

Februar 12, 2010 um 1:37 pm Uhr

Wer neben dem Auto auch Motorrad fährt hat dann ein Problem. Die Motorräder, die seit langem mit eingeschaltetem Licht fahren müssen, werden dann von den anderen Verkehrsteilnehmern nicht mehr so erkannt. Es kann zu schweren Unfällen kommen, wenn auch alle Autos mit Abblendlicht fahren müssen. Ixch finde die automatische Lichtregelung für Kfze nicht gut.

Gast auto.de

Februar 12, 2010 um 11:47 am Uhr

Ja, ja, österreich ist schon einen Schritt weiter, hier wurde das Tagesfahrlicht wieder abgeschafft. Laut Startistik kein ERFOLG.

Gast auto.de

Februar 12, 2010 um 10:23 am Uhr

Das ist ja eine tolle Regelung,die sowieso schon mit Airbags und anderen Sicherheitstools ausgestatteten Autos werden immer sicher.Aber denkt mal jemand
an die Motorradfahrer und Rollerfahrer die immer mehr werden,und nur durch ihr
Licht besser gesehen werden.Was viel wichtiger wäre,ist eine Fahrtauglichkeitsprüfung die Regelmäßig wiederholt werden muß.Weil viele Fahrer
immer Bequemer und älter werden.Fragen sie doch mal einen Autofahrer was ein Schulterblick ist.als antwort kommt Innenspiegel und Ausenspiegel.

Gast auto.de

Februar 12, 2010 um 8:42 am Uhr

ist österreich hat man das gesetz wieder abgeschafft. deshalb verstehe ich das ganze nicht. Ich fahre auch die meiste zeit mit licht, ist zur gewohnheit geworden wie anschnallen. man sieht den gegenverkehr einfach besser. selbst im sommer.

aber können die jedem autofahrer einfach die 55 euro aufs aug drücken, ohne das man sich das geld steuerlich wieder zurückholen kann??? das finde ich nicht korrekt.
…tom

Comments are closed.

zoom_photo