Renault Talisman

Talisman: Renaults Hoffnungsträger in der Mittelklasse

auto.de Bilder

Copyright: Renault

auto.de Bilder

Copyright: Renault

auto.de Bilder

Copyright: Renault

auto.de Bilder

Copyright: Renault

Mit gutem Platzangebot, sparsamen Motoren und innovativer Technik soll der neue Talisman von Renault zum Erfolgsmodell in der Mittelklasse werden. Schon der Name „Talisman“ („Glücksbringer“) weckt hohe Erwartungen. Kein Wunder, muss Renaults neue Speerspitze doch dem Vergleich mit Größen wie dem VW Passat oder Ford Mondeo standhalten.

Die Bequemlichkeit spielt eine große Rolle

Die Käufer erwarten speziell in dieser Disziplin viel von einem Franzosen. Dem wird der Talisman unter anderem mit viel Raum gerecht wird. Fahrer und Beifahrer lassen es sich auf breit geschnittenen und kommod gepolsterten Fauteuils gutgehen. Auf der Rückbank muss sich ebenfalls niemand nennenswert einschränken. Selbst drei Erwachsene haben genügend Fuß- und Armfreiheit, um längere Etappen entspannt zu überstehen.

Und sollte zum Start der Urlaubsreise wieder einmal die bange Frage im Raum stehen, ob man sich jetzt Kälte oder Hitze einstellen soll, darf die Frage gerne mit "sowohl als auch" beantwortet werden: Denn 600 Liter Kofferraumvolumen bieten die Möglichkeit, für jede Temperatur gerüstet zu sein.

auto.de

Copyright: Renault

Zu „entweder oder“ lädt die Fahrwerksregelung ein

Doch wenn man die Wahl zwischen einem sehr straffen Sportmodus oder einer etwas überfederten Komfort-Einstellung hat, landet man fast zwangsläufig wieder bei „sowohl als auch“. Denn die Stellung „neutral“ bietet eindeutig den besten Kompromiss, wenn einem nicht gerade der Sinn nach einer sehr sportlichen Ausfahrt steht und ein besonders spontanes Ansprechen sowie eine Fahrwerksauslegung gefragt sind, was den Talisman zum Kurvenräubern befähigt.

Allradlenkung verbessert die Agilität

Dann geht der große Renault erstaunlich hohe Geschwindigkeiten mit, weil ihm von den Ingenieuren ein weitgehend neutrales Verhalten anerzogen wurde. Wirklich in seinem Element ist er bei sehr eng geschnittenen Radien. Da kann er sein größtes Plus ausspielen – die „4Control“ genannte Allradlenkung. Bis 70 km/h lenkt diese gegenläufig mit und verschafft der Mittelklasse-Limousine dadurch eine verblüffende Agilität.

Relativ unspektakulär ist der optische Auftritt. Offenbar hat Renault aus den Design-Experimenten der Vergangenheit gelernt. Die bescherten zwar viel Aufmerksamkeit auf Automobil-Messen, aber ein umgekehrt proportional sinkendes Interesse im Verkaufsraum. Wobei der Talisman alles andere ist als eine graue Maus. Sein Blechkleid ist insgesamt angenehm klar geschnitten, bietet aber viele feine Akzente. Die Front orientiert sich an dem, was Espace und Kadjar als neues Renault-Gesicht definiert haben. Dahinter spannt sich ein schicker Viertürer mit abfallender Dachlinie.

Kühle Sachlichkeit im Innenraum

Wobei je nach Ausstattungslinie mehr oder weniger tief in die Kiste mit den teuren Materialien gegriffen wurde. Am Ende dürfen es dann auch Alu-Look, Leder oder Holz-Intarsien sein. Zum gediegenen Outfit passt auch die Verarbeitung, solange man nicht noch den letzten Winkel ausleuchtet. Die biegsame Hartplastik-Klappe des Handschuhfachs passt nicht so recht zum guten Gesamteindruck.

Dazu zählt - neben der Gestaltung - auch die Bedienerfreundlichkeit. Exotische Lösungen oder eine Armada an Schaltern und Knöpfen gehören der Vergangenheit an. Stattdessen gibt es einen großen Bildschirm als Zentrale, auf dem direkt oder per Dreh- und Drückwähler durch die Menüs navigiert wird. Wenn man sich erst an die nicht immer sofort logische Struktur gewöhnt hat, wird die Bedienung zum Kinderspiel.

Weniger kann manchmal mehr sein. Das gilt nicht nur für die Knöpfe, sondern auch für die Leistung. Im Testwagen hat der 1,6 Liter große Vierzylinder-Diesel mit 96 kW/130 PS Leistung Gelegenheit, diese These zu belegen. Mit ordentlich Druck (320 Nm Drehmoment-Maximum) schiebt er den Talisman an. Beschleunigung (von 0 auf 100 km/h in 10,4 Sekunden) und Endgeschwindigkeit (205 km/h) sind mehr als ausreichend. Der Testverbrauch von 5,7 Liter Diesel ist ebenfalls ein positives Ergebnis. Mit diesem Motor liegt der Grundpreis unter 30.000 Euro.

auto.de

Copyright: Renault

Technische Daten Renault Talisman dCi 130 Life

Länge/Breite/Höhe/Radstand in Metern: 4,85/1,87/1,46/2,81
Kofferraumvolumen: 602 l
Wendekreis: 10,8 m
Leergewicht: 1.505 kg
max. Zuladung: 525 kg
Tankinhalt: 52 l
Antrieb: 1,6-Liter-Dieselmotor
Leistung: 96 kW/130 PS bei 4.000/min
max. Drehmoment: 320 Nm bei 1.750/min
Getriebe: Sechsgang-Schaltgetriebe
Beschleunigung 0-100 km/h: 10,4 s
Höchstgeschwindigkeit: 205 km/h
Normverbrauch: 3,9 l Diesel auf 100 km
CO2-Emission: 102 g/km
Testverbrauch: 5,7 l
Preis: 29.650 Euro

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Der Ford Ranger Platinum steht an der Spitze

Der Ford Ranger Platinum steht an der Spitze

Fahrbericht Honda Civic Type R: R wie Racing

Fahrbericht Honda Civic Type R: R wie Racing

Der Opel Astra wird vollelektrisch

Der Opel Astra wird vollelektrisch

zoom_photo