Mehr Service

Tankstellen: Brötchen-Duft statt Sprit-Geruch

auto.de Bilder

Copyright: obs/Lekkerland Deutschland GmbH & Co. KG

Tankstellen sind oft triste Stationen ohne angenehme Atmosphäre. Doch immer mehr Betreiber geben sich mit dem Ambiente Mühe. Der Clou: Sogar frisches Brot wird dort gebacken. Während Männer den Tankstopp häufig nutzen, um einen Snack mitzunehmen, finden Frauen das Angebot im Shop allerdings oft „nicht frisch genug“ (54 Prozent der weiblichen Befragten) und „zu ungesund“ (36 Prozent), wie eine Studie der Marktforscher von mafowerk zeigt.

Wohlfühlambiente soll zu einem längeren Verbleib einladen

Das will jetzt die neue Marke „Frischwerk“ ändern und Tankstellen durch eine Kombination aus Bäckerei, Café, Frischebar und Kiosk aufwerten. In den bislang zwei Pilot-Geschäften finden die Verbraucher neben einem breiten Sortiment für die Unterwegsverpflegung eine komplette Bäckerei, eine italienische Kaffeebar und eine Sitzecke, die mit Musik und WLAN zum Verweilen einladen will – und all das auf der Fläche eines 3-Zimmer-Apartments. Dazu gibt es noch eine Auswahl an frisch zubereiteten Snacks vom Wrap bis hin zu einem Salat mit Ziegenfrischkäse, Äpfeln und Walnüssen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover

Vorstellung Range Rover: Der V8 hat noch nicht ausgedient

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

Fahrbericht BMW iX und 4er Gran Coupé: Eine Marke, zwei Pfade

VW Aero B Sedan 001

Volkswagen Aero B Elektro-Limousine gesichtet

zoom_photo