Porsche

Techart Geschwindigkeitsrekord: 321,2 km/h im Fullsize-SUV

Techart Geschwindigkeitsrekord:  321,2 km/h im Fullsize-SUV Bilder

Copyright: auto.de

Techart Geschwindigkeitsrekord:  321,2 km/h im Fullsize-SUV Bilder

Copyright: auto.de

Techart Geschwindigkeitsrekord:  321,2 km/h im Fullsize-SUV Bilder

Copyright: auto.de

Techart Geschwindigkeitsrekord:  321,2 km/h im Fullsize-SUV Bilder

Copyright: auto.de

Techart Geschwindigkeitsrekord:  321,2 km/h im Fullsize-SUV Bilder

Copyright: auto.de

Techart Geschwindigkeitsrekord:  321,2 km/h im Fullsize-SUV Bilder

Copyright: auto.de

Testpilot Sandro Reuter erzielte im italienischen Nardo mit einem durch das Techart  Individualisierungsprogamm veredelten Porsche Cayenne Turbo eine Höchstgeschwindigkeit von 321,2 km/h. So sicherte er Techart den Titel des schnellsten Fullsize-SUV.

Schnellste Kreisbahn der Welt…

Die kreisförmige und 12,4 Kilometer lange Strecke im Süden Italiens gilt noch vor der Rennstrecke von Indianapolis (USA) als schnellster Automobil-Rundkurs der Welt.

Ausstattung[foto id=“119842″ size=“small“ position=“right“]

Das Siegerfahrzeug mit umfangreicher Techart Ausstattung basiert auf einem Porsche Cayenne Turbo mit Turbo S Technik. Das eingebaute Techart Leistungskit TA 055/2.2 steigerte die Motorleistung auf einen Spitzenwert von 680 PS, ein Plus von 130 PS gegenüber dem Serienmodell. Darüber hinaus sorgten das Aerodynamik Kit I gemeinsam mit dem Luftfederungsmodul „Sport“ für die nötige Performance auf der Strecke.

Interieur

Zusätzliche Veredelungselemente wie das multifunktionale Tagfahrlichtsystem, das Sportlenkrad, Carbon-Kit, Alu-Pedalerie, Einzelsitzanlage hinten sowie hochwertiges Zusatzleder in Luxury schwarz und beleuchtete [foto id=“119843″ size=“small“ position=“left“]Einstiegsleisten mit Techart Schriftzug sorgten bereits in der Boxengasse für einen besonderen Auftritt.

Fahrwerk und Radsatz

Treiber des Erfolgs waren zudem die perfekte und gezielte Abstimmung von Reifen und Fahrwerk. Für die Rekordfahrt wählte der Veredler bei milden Temperaturen den Hochleistungsreifen Continental Cross Contact UHP, aufgezogen auf 22 Zoll Techart Formula Felgen, der aufgrund der einseitigen Kurvenfahrt im Rund einer besonderen Belastung ausgesetzt war. Der langjährige Testfahrer Sandro Reuter hochzufrieden: “Das SUV war optimal auf das Event vorbereitet. Trotz starker Beanspruchung zeigten die Reifen ein hohes Maß an Leistung und Konstanz.“

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Gast auto.de

Dezember 17, 2009 um 12:53 am Uhr

solche SUV müssen auf 170 Km/H begrenst werden damit auch andere überleben können wenn es mal kracht, und wenn alte Auto´s ohne Kat dreckschleudern sind was sind die kisten mit Kat bitte?

Gast auto.de

Dezember 15, 2009 um 1:39 pm Uhr

OT: Sach mal – kriegt Ihr auch 4-fach-posts hin?

Gast auto.de

Dezember 15, 2009 um 11:13 am Uhr

Wen wunderts das Porsche rote Zahlen schreibt. Die haben es einfach noch nicht begriffen was in der Heutigen Zeit zählt. Wenn diese 321 Kmh mit 5 Liter Bezin auf 100 km möglich sind ist das super.

Gast auto.de

Dezember 15, 2009 um 10:00 am Uhr

Das sind genau die Problem, welche wir auf der Erde haben : Es fahren zu wenige Automobile 321 kmh !
Herrschaftszeiten, geht es immer noch nur um Geschwindigkeit ????????

Gast auto.de

Dezember 15, 2009 um 9:59 am Uhr

Das sind genau die Problem, welche wir auf der erde haben : Es fahren zu wenige Automobile 321 kmh !
Herrschaftszeiten, geht es immer noch nur um Geschwindigkeit ????????

Comments are closed.

zoom_photo