Toyota

Technik-Check zum Start in den Auto-Frühling
auto.de Bilder

Copyright: Toyota

Einen Frühjahrs-Check für das Auto bieten ab 1. März 2016 die deutschen Toyota-Händler für 19,90 Euro an. Und das nicht nur für Toyota-Modelle, sondern auch für Fremd-Fabrikate. Bei der bis 30. April laufenden Aktion nehmen die Service-Teams alle wichtigen Bauteile unter die Lupe und tauschen sie bei Bedarf aus. Dazu zählen neben Bereifung und Beleuchtung unter anderem die Kupplung, der Keilriemen, das Kühlsystem und die Klimaanlage samt Pollen-Filter. Besonderes Augenmerk gilt dem Unterboden, wo sich das aggressive Streusalz, das im Winter auf den Straßen verteilt wird, festsetzen und Korrosion fördern kann.

Außerdem bieten die Vertragspartner der japanischen Marke bis Ende April eine Bremsen-Wartung zum Komplettpreis an. Neue Bremsbeläge rundum für den Kleinwagen Yaris gibt es zum Beispiel für 198 Euro, beim SUV RAV4 kosten sie 238 Euro. Teurer wird es, wenn die Bremsscheiben getauscht werden müssen. Dann sind beim RAV4 299 Euro für die Vorder- und 259 Euro für die Hinterachse fällig. Die verwendeten Optifit-Produkte sind laut dem Hersteller speziell für gebrauchte Toyota entwickelt und nach den Toyota-Richtlinien gefertigt.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

zoom_photo