Techno Classica 2013: TÜV Rheinland stellt Competence Center vor

Techno Classica 2013: TÜV Rheinland stellt Competence Center vor Bilder

Copyright: auto.de

TÜV Rheinland stellt auf der Weltleitmesse der Oldtimer-Branche, der Techno Classica in Essen (10. – 14.4.2013) das gerade gegründete Competence Center Classic Cars vor. Auf einem Gemeinschaftsstand mit dem renommierten Unternehmen Classic Remise präsentiert sich die neue Abteilung in Halle 3 am Stand 455.

Was ist echte Patina oder auch schon gammeliger Rost, was einfach nur Schrott oder eine Pretiose? Ist die Restauration fachlich gut gemacht oder aus Kostengründen oder Unkenntnis mangelhaft? Die Grenzen sind mitunter fließend und nicht selten von Chrom verdeckt. Die Blender von den echten Schätzen unterscheiden können häufig nur Experten wie Norbert Schroeder. So wird auf dem Stand ein „Glanzstück“ präsentiert, mit dem das Thema „Patina“ beispielhaft kommuniziert wird. Das Fahrzeug ist aus Sicht von Norbert Schroeder im besten Alter – „das darf man ihm auch ansehen und ist für mich dennoch ein ‚Idealzustand‘, auch wenn er keine Note eins erhalten würde“, betont der erfahrene Gutachter. Die Lebensgeschichte sollte einem Klassiker glaubhaft angesehen werden, ist seine Überzeugung. Da dürfen Ledersitze zerknautscht, Fenstergummis porös und ein Lenkrad abgegriffen sein: „Nicht unbedingt schön, aber dafür authentisch. Laut der Charta von Turin, die im Oktober 2012 verabschiedet worden ist, sollten wir ohnehin mehr Wert auf das Bewahren von historisch wertvollen Gefährten legen und nicht Oldtimer einfordern, die in einem besseren Zustand sind, als sie jemals im Neuzustand waren“, meint Norbert Schroeder.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo