Terra Camper “Terock L”: Der VW T5 für die Weltreise
Terra Camper Bilder

Copyright: hersteller

Terra Camper Bilder

Copyright: hersteller

Terra Camper Bilder

Copyright: hersteller

Terra Camper Bilder

Copyright: hersteller

Als exklusiver Ausrüster von leichten VW-Nutzfahrzeugen hat sich Terra Camper einen Namen gemacht. Nun rüsten die Spezialisten aus dem nordrhein-westfälischen Hagen den kleinen VW T5 für die Weltreise als Sondermodell “Terock L” mit dem langem Radstand von 3 400 Millimetern aus, was zu einer Fahrzeuglänge von 5 292 Millimeter führt.

Terra Camper hat sich das Ziel gesetzt, Fahrzeuge mit den Abmessungen eines Pkw für die Reise in die Ferne zu bauen, in denen kein Mangel an Luxus herrscht. Als Basis für den Terock dient der Transporter VW T5 in allen acht verfügbaren Motorvarianten, die ein Leistungsspektrum von 62 kW/83 PS bis 132 kW/180 PS abdecken. Für den Innenausbau entwickelte die Firma spezielle Seitenteile, einen Schienenboden, herausnehmbare [foto id=”475893″ size=”small” position=”left”]Einzelsitze im Fond und Möbel-Module, die sich ebenfalls schnell ein- und ausbauen lassen. Möbel und Sitze sind auf einem Schienensystem befestigt. Kühlbox, Kocher, Spülbecken und Stauräume sind so angeordnet, dass sie von innen und außen zugänglich sind. Verschiedene Komponenten sind so konzipiert, dass sie dank einfacher Montage eine Nutzung auch im Freien ermöglichen.

Das sogenannte “Easy-Use-System” mit Schienen im Dachbereich des Fahrzeuges erlaubt die Montage von Zubehörteilen wie Handtuchhaltern oder Lampenhalter ohne Werkzeug. Terra Camper bietet vier verschiedene Dachformen an, vom Standarddach bis zum Schlafdach, das zwei Schlafplätze auf einer Fläche von 1 300 Millimetern mal 2 000 Millimetern bereithält. Das Leergewicht des Terock L beträgt 2 850 Kilogramm, die Nutzlast 350 Kilogramm. Eine Auflastung auf 3 500 Kilogramm ist in Vorbereitung. Die Preise beginnen bei 42 600 Euro. Die Basis ist dann ein frontgetriebener T5 mit einer Leistung von 62 kW/84 PS.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mobilität und CO2

Mobilität und CO2

Chinas Automarkt im April deutlich im Minus

Chinas Automarkt im April deutlich im Minus

BMW 3er bekommt weitere Antriebsvarianten

BMW 3er bekommt weitere Antriebsvarianten

zoom_photo