Tesla leasen

Tesla: Autos über das Internet leasen
auto.de Bilder

Copyright: Tesla Motors

Tesla präsentiert sich gern als grünes Unternehmen. Da passt die jetzige Ankündigung vom künftig papierlosen Abschluss von Leasingverträgen für seine Elektroautos genau in das Schema. Denn das spart Unmengen Papier ein. Der Prozess wird in den digitalen Bestellvorgang auf dem Online-Portal „My Tesla“ integriert. Tesla ist außerdem ab sofort mit einer eigenen Leasinggesellschaft in Deutschland vertreten. Über die Tesla Financial Services GmbH können Privat- und Geschäftskunden das Model S leasen. Als Model S 70D mit serienmäßigem Allradantrieb und 442 Kilometern elektrischer Reichweite soll der Wagen 671 Euro pro Monat kosten (bei 48 Monaten Laufzeit, 10.000 Kilometern jährlicher Fahrleistung und 20 Prozent Anzahlung). Im Leasingvertrag enthalten ist laut „kfz-betrieb“ ein kostenloser Servicevertrag. Es soll Verträge mit flexiblen Laufzeiten zwischen 36 Monaten und 48 Monaten sowie mit einer jährlichen Fahrleistung von 10.000 Kilometer bis 30.000 Kilometer geben.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Renault Zoe macht weiteren Sprung nach vorne

Renault Zoe macht weiteren Sprung nach vorne

GTÜ testet Polsterreiniger: Der teuerste ist der schlechteste

GTÜ testet Polsterreiniger: Der teuerste ist der schlechteste

Porsche 718 bekommt offen und geschlossen 420 PS

Porsche 718 bekommt offen und geschlossen 420 PS

zoom_photo