Honda

Tokio 2009: Der Honda SKYDECK – Minivan mit Riesen-Türen

Tokio 2009: Der Honda SKYDECK – Minivan mit Riesen-Türen Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2009: Der Honda SKYDECK – Minivan mit Riesen-Türen - Bild(7) Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2009: Der Honda SKYDECK – Minivan mit Riesen-Türen - Bild(6) Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2009: Der Honda SKYDECK – Minivan mit Riesen-Türen - Bild(5) Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2009: Der Honda SKYDECK – Minivan mit Riesen-Türen - Bild(4) Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2009: Der Honda SKYDECK – Minivan mit Riesen-Türen - Bild(3) Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2009: Der Honda SKYDECK – Minivan mit Riesen-Türen - Bild(2) Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2009: Der Honda SKYDECK – Minivan mit Riesen-Türen - Bild Bilder

Copyright: auto.de

Hier ist keine Tür normal: Die vorderen Türen öffnen wie bei einem italienischen Sportwagen nach oben und die hinteren Türen lassen sich nach hinten schieben. Ideal für enge Parkplätze. Keine B-Säule behindert den Einstieg.

Hauch von IKEA

Und wer in der dritten Reihe sitzen möchte, kann den Sitz der zweiten Reihe [foto id=“110921″ size=“small“ position=“right“]unter den Sitz der ersten Reihe schieben. Das minimalistisch Design des Innenraums und das Gestühl haben einen Hauch von IKEA.

Die weit ins Dach gezogene Frontscheibe und das Glasdach geben ein Gefühl der grenzenlosen Freiheit.

Vortrieb

Unter der Haube sorgt ein Hybrid PLUS-Aggregat für umweltschonenden Vortrieb.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo