Audi

Tokio 2011: Mehr Platz im Audi A1 Sportback
Tokio 2011: Mehr Platz im Audi A1 Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2011: Mehr Platz im Audi A1 Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2011: Mehr Platz im Audi A1 Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2011: Mehr Platz im Audi A1 Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2011: Mehr Platz im Audi A1 Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2011: Mehr Platz im Audi A1 Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2011: Mehr Platz im Audi A1 Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2011: Mehr Platz im Audi A1 Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2011: Mehr Platz im Audi A1 Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2011: Mehr Platz im Audi A1 Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Tokio 2011: Mehr Platz im Audi A1 Sportback Bilder

Copyright: auto.de

Audi zeigt auf der Tokyo Motor Show (-11.12.2011) den A1 Sportback, der Anfang 2012 auf den Markt kommen soll. Der 3,95 Meter lange Fünftürer ist eng mit seinem dreitürigen Schwestermodell verwandt.

Er ist bei gleichem Radstand um einige Millimeter höher und breiter, wodurch er mehr Platz auf der Rücksitzbank bietet. Audi liefert den A1 Sportback serienmäßig mit vier, auf Wunsch ohne Aufpreis mit fünf [foto id=“392299″ size=“small“ position=“left“]Sitzen aus. Der Einstiegspreis des Fünftürers beträgt 16 950 Euro.

Als Antrieb stehen drei TFSI-Benziner und drei TDI bereit, ihre Leistungsspanne reicht von 63 kW / 86 PS bis 136 kW / 185 PS. Für einige Motoren liefert Audi die Siebengang S-Tronic als Kraftübertragung.

Der Gepäckraum des A1 Sportback fasst 270 Liter. Durch Umklappen der geteilten Fondlehnen wächst er auf 920 Liter.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Porsche Cayenne GTS Coupé.

Porsche Cayenne GTS: Mehr Schwärze

Volkswagen Tiguan: Der erste mit Taste für die Rennstrecke

Volkswagen Tiguan: Der erste mit Taste für die Rennstrecke

Volkswagen T-Cross.

VW T-Cross: Crossover für Jedermann

zoom_photo