Porsche

Tokyo 2013: Porsche Panamera bekommt 50 PS mehr
Tokyo 2013: Porsche Panamera bekommt 50 PS mehr Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Tokyo 2013: Porsche Panamera bekommt 50 PS mehr Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Tokyo 2013: Porsche Panamera bekommt 50 PS mehr Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Tokyo 2013: Porsche Panamera bekommt 50 PS mehr Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Tokyo 2013: Porsche Panamera bekommt 50 PS mehr Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Tokyo 2013: Porsche Panamera bekommt 50 PS mehr Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Tokyo 2013: Porsche Panamera bekommt 50 PS mehr Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Manfred Zimmermann

Porsche stellt auf der Tokyo Motor Show (- 1.12.2013) als Weltpremiere das neue Topmodell der Panamera-Baureihe vor. Der Turbo S, den es auch als Executive mit verlängertem Radstand geben wird, kommt auf 419 kW / 570 PS und erreicht 310 km/h Spitzengeschwindigkeit. Aus dem Stand beschleunigt der Wagen in 3,8 Sekunden auf Tempo 100.

Die Leistungssteigerung um 50 PS gegenüber dem Panamera Turbo ist das Ergebnis mehrerer Komponenten. So setzt Porsche beim Panamera Turbo S zwei neue Turbolader [foto id=”490672″ size=”small” position=”left”]mit größerem Verdichter ein und steigerte den Einspritzdruck. Beide Maßnahmen bedeuten auch höhere Bauteilbelastungen, die mit Kolben aus einer neuen Aluminiumlegierung und speziell beschichteten Kolbenringen aufgefangen werden.

Durch die bessere Aufbereitung des Kraftstoff-Luft-Gemischs in den Brennräumen steigt auch das Drehmoment um 50 Nm auf ein Plateau von 750 Newtonmetern zwischen 2250 Umdrehungen in der Minute und 5000 U/min, mit Overboost sogar auf 800 Nm. Dennoch bleibt der Normverbrauch mit 10,2 l/100 km auf dem Niveau des Panamera Turbo und liegt über elf Prozent unter dem des Vorgängermodells.[foto id=”490673″ size=”small” position=”right”]

Der Turbo S verfügt serienmäßig über alle fahrdynamischen Regelsysteme der Modellreihe. Die Ausstattung ist besonders umfangreich. Dazu gibt es als exklusive Lackierung die Farbe Palladium-metallic. Ein weiteres Merkmal ist der in Exterieurfarbe lackierte Vier-Wege-Heckspoiler.

In Deutschland kostet der Porsche Panamera Turbo S 180 024 Euro, der Panamera Turbo S Executive 197 041 Euro. Beide sind bereits bestellbar und stehen ab Januar 2014 beim Händler.

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Leicht tiefergelegt: Der M35i ist das neue Spitzenmodell in der X2-Baureihe.

M35i: Spitzenmodell der BMW X2-Baureihe

Mobilität und CO2

Mobilität und CO2

Chinas Automarkt im April deutlich im Minus

Chinas Automarkt im April deutlich im Minus

zoom_photo