Taynara Joy Silva Wolf

Top-Model-Finalistin liebt Motorcross
auto.de Bilder

Copyright: "obs/ADAC/Wolf"

Hübsch und rasant: Die Finalistin von Germany’s Next Topmodel, Taynara Joy Silva Wolf (19), hat eine Leidenschaft für Motocross. Deshalb besucht die Halb-Brasilianerin jetzt das ADAC MX Masters in Bielstein und will dort ein Probetraining absolvieren.

„Die Faszination für den Sport habe ich von meinem Vater, der früher Straßenrennen gefahren ist“, sagt das Model. „Wir sind schon damals gemeinsam zu WM-Läufen gefahren, ich bin also quasi mit dem MX-Sport aufgewachsen.“Die Reaktionen auf ihre Motorcross-Einsätze amüsieren sie. „Die Jungs gucken manchmal besonders komisch, wenn ich meinen Helm abnehme.“

Mit MX wegen ihrer Model-Karriere aufzuhören, ist für sie kein Thema. Im Gegenteil: „Motocross kommt ja dem Modeln zugute, da ich dadurch immer fit bin.“ Sie müsse eben nur ein bisschen darauf achten, dass sie nicht zu viele Schrammen oder blaue Flecken am Körper habe, da das bei einem Casting für einen Model-Auftrag nicht so gut ankomme. Na dann: Hals und Beinbruch.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-Benz S-Klasse (1998–2005).

Mercedes-Benz S-Klasse – Generation S (3)

Mazda CX-3.

Mazda CX-3: Gesund geschrumpft

Fiat 500.

Fiat 500 und 3+1: Elektrisch und eine Tür für den Nachwuchs

zoom_photo