Mitsubishi

„Top Saftey Pick Plus“ für Mitsubishi ASX und Subaru Forester
Bilder

Copyright: auto.de

Bilder

Copyright: auto.de

Bilder

Copyright: auto.de

Der Mitsubishi Outlander Sport (in Europa ASX) und der Subaru Forester sind in den USA mit dem höchstem Sicherheitspreis des renommierten „Insurance Institute for Highway Safety“ ausgezeichnet worden. Beide Fahrzeuge erhielten den Preis „Top Safety Pick Plus“ als einzige von insgesamt 13 getesteten Kompakt-SUV.

Die begehrte „Plus“-Auszeichnung des Top Safety Pick können nur Fahrzeuge erreichen, die unabhängig von verschiedenen Instituten und Behörden in den Vereinigten Staaten Bestnoten in verschiedenen Crashtests erreichen. Dabei werden frontaler, versetzter sowie Seitenaufprall [foto id=“467222″ size=“small“ position=“left“]untersucht. Hinzu kommen Fahrzeugüberschlag und die Auswertung von Auswirkungen auf den Hals- und Nackenbereich von Passagieren bei einem Heckaufprall. Zwei Drittel der aufgefahrenen Wettbewerber schnitten in der Kategorie Fahrzeugstruktur mit der schlechtesten Wertung „Poor“ bei den Tests ab.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Citroën C3

Citroën C3: Konfigurierter Komfort

Lamborghini Sian FKP 37

Rekordversuch mit dem Lamborghini Sian FKP 37 aus Lego

Range Rover D350

Range Rover und Range Rover Sport D350 MHEV

zoom_photo