Citroen

Totwinkel-Assistent von Bosch kommt im Citroën C4

Totwinkel-Assistent von Bosch kommt im Citroën C4 Bilder

Copyright: auto.de

Bosch hat mit dem Totwinkel-Assistent „Side View Assist“ ein innovatives Fahrerassistenzsystem im Angebot, das den Fahrer beim Spurwechsel unterstützt und vor Gefahren warnt.

Das System arbeitet, wie bereits die Einparkhilfe und der Einparkassistent des Unternehmens mit Ultraschallsensoren. Der Verbund mehrerer ultraschallbasierter Funktionen und die Mehrfachnutzung elektronischer Komponenten führen im Vergleich zu radar- oder videobasierten Systemen beim Automobilhersteller und damit letztlich auch beim Autokäufer zu deutlichen Kosteneinsparungen.

Der Side View Assist deckt mit einem Erfassungsbereich von drei Metern zur Seite und schräg nach hinten den gefährlichen Toten Winkel ab. Erkennen die Sensoren im Messbereich ein Fahrzeug, so wird diese Meldung von der Elektronik des Assistenten zunächst auf Plausibilität geprüft, um Fehlalarme zu vermeiden. Der Fahrer kann dann in zwei Eskalationsstufen gewarnt werden: erst optisch, dann akustisch.

Der Side View Assist ist bei Geschwindigkeiten zwischen zehn und 140 Kilometer pro Stunde aktiv. Außerhalb dieser Grenzen erfolgt keine Warnung an den Fahrer.

Weltpremiere hat der Side View Assist von Bosch in der Neuauflage des Citroën C4, der noch in diesem Herbst in den Handel kommt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

Frontales Facelift: Der BMW Z4 wird geliftet

BMW XM

Vorstellung des BMW XM: Elektrifizierte Provokation

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

Elektro-Showcar von Renault verneigt sich vor dem R 5 Turbo

zoom_photo