Toyota bietet Sondermodelle mit bis zu 1500 Euro Preisvorteil

Toyota bietet Sondermodelle mit bis zu 1500 Euro Preisvorteil Bilder

Copyright: auto.de

Toyota Yaris Bilder

Copyright: auto.de

Toyota Auris Bilder

Copyright: auto.de

Zum Frühlingsstart bietet Toyota ab 8. März 2008 die Sondermodelle „Team“
an, die je nach Baureihe mit Preisvorteilen zwischen 750 und 1500 Euro verkauft
werden. So bietet der Yaris Team zusätzlich zur Ausstattungslinie Sol
Einparksensoren hinten, 15-Zoll-Leichtmetallfelgen und eine je nach
Außenlackierung in Schwarz oder Anthrazit ausgeführte Stoßfängerblende hinten.

Im Innenraum sorgen Einstiegsleisten aus gebürstetem Aluminium mit dem
Schriftzug „Yaris“ und ein Schaltknauf in Aluminium-Optik für ein sportliches
Ambiente.

Aggregat

Als Antriebsquellen für das als Drei- und Fünftürer erhältliche Sondermodell
stehen die VVT-i-Benzinmotoren mit 1,0 Litern (51 kW/70 PS) und 1,3 Litern
Hubraum (64 kW/87 PS) sowie der 1,4-Liter D-4D Common-Rail-Diesel (66 kW/90PS)
zur Verfügung. Die Kraftübertragung erfolgt jeweils über ein manuelles
Fünfgang-Getriebe; für den 1,3-Liter-Benziner und den Dieselmotor wird optional
ein automatisiertes MultiMode-Getriebe angeboten. Die Preise beginnen bei 14
190 Euro. Der Kunde spart 750 Euro.

Ausstattung

Der Auris Team ist ab 17 550 Euro erhältlich und bietet einen Kundenvorteil
von bis zu 1300 Euro. Auf Basis der Ausstattungslinie Luna, die wichtige Extras
wie Klimaanlage, Multifunktions-Lederlenkrad, Nebelscheinwerfer oder ein
CD-/MP3-/WMA Audiosystem beinhaltet, verfügt das Sondermodell zusätzlich über
16-Zoll-Leichtmetallfelgen in neuem Design, einen in die Mittelkonsole
integrierten CD-Wechsler für sechs CDs, in Wagenfarbe lackierte Einparksensoren
hinten sowie Sitzpolster in Blau-Anthrazit. Ein exklusives Äußeres garantiert
außerdem die neue Lackfarbe Granitsilber metallic, die in Verbindung mit dem
Sondermodell erstmals für den Auris angeboten wird.

Oprionales

Der Auris Team ist wahlweise mit drei oder fünf Türen als 1,4-Liter-Benziner
(71 kW/97 PS) mit manueller Fünfgang-Schaltung, als 1,6-Liter-Benziner (91
kW/124 PS) mit Fünfgang-Schaltung oder MultiMode-Getriebe sowie als
2,0-Liter-Diesel (93 kW/126 PS) mit Sechsgang-Getriebe erhältlich.

[foto id=“10501″ size=“full“]

 

Toyota Corolla Verso Team

Ab 24 050 Euro und mit einer Ersparnis von 1400 Euro wird der Corolla Verso
Team angeboten. Das als Fünf- und Siebensitzer erhältliche Sondermodell ist
serienmäßig mit 16-Zoll-Leichtmetallfelgen in neuem Design, in Wagenfarbe
lackierten Einparksensoren vorne und hinten sowie getönten hinteren
Seitenscheiben und Heckscheibe ausgerüstet. Als Motoren stehen der
1,8-Liter-Benziner mit 95 kW / 129 PS und der 2.2-Liter-Diesel mit 100 kW / 136
PS zur Wahl.

Toyota Avensis Team

Der Avenis Team bietet auf Basis der Ausstattungslinie Sol zusätzlich 16-
bzw. 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Einparkhilfe hinten, beheizbare Vordersitze,
eine beheizbare Scheibenwischerablage und einen Sechsfach-CD-Wechsler Der Kombi
verfügt außerdem über abgedunkelte hintere Seitenscheiben und Heckscheibe.
Angeboten wird der Avensis Team mit 1,8-Liter- (95 kW / 129 PS) und
2,0-Liter.Benziner (108 kW / 147 PS) sowie zwei Diesel-Triebwerke mit 2,0
Litern Hubraum und 93 kW / 126 PS sowie 2,2 Litern Hubraum und 130 kW / 177 PS.
Die Preise beginnen bei 24 350 Euro und bieten einem Kundenvorteil von 1500
Euro.

 

(ar/jri)

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Praxistest Kia Ceed GT 7DCT: Den will man selbst schalten

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Der Cupra Leon kommt als „VZ Cup“

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

zoom_photo