Flottenmanagement

Toyota bringt Telematik-System
auto.de Bilder

Copyright: Toyota

Ein voll vernetztes Telematik-Angebot fürs Flottenmanagement will Toyota ab September anbieten. Das ProBusiness Telematics System startet zeitgleich mit dem neuen Transporter Proace.

Es soll eine deutlichen Verringerung der Betriebskosten ermöglichen. Das System ermöglicht Flottenmanagern den Echtzeit-Zugriff auf Daten zum Tankfüllstand, zur Restreichweite und zu fälligen Inspektionen. Außerdem lassen sich dienstliche und private Fahrten getrennt abspeichern und eine Fahrstil-Analyse durchführen. Per GPS kann der exakte Standort abgerufen werden, alle Daten sind für PC, Tablet oder Smartphone verfügbar.

Das Telematik-System wird im Herbst in einer Pilotphase erprobt und im Frühjahr 2017 in ganz Europa eingeführt, im Lauf des Jahres soll es dann auch für andere Toyota-Modelle zur Verfügung stehen.

Zurück zur Übersicht

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

zoom_photo