Toyota

Toyota entwickelt Biokunststoff für Innenraumkomponenten
Toyota entwickelt Biokunststoff für Innenraumkomponenten Bilder

Copyright: auto.de

Toyota wird künftig für Innenverkleidungen und weitere Materialien im Fahrzeuginnenraum neuartige biologische Kunststoffe verwenden. Diese Biokunststoffe markieren den weltweit ersten Einsatz von Bio-PET, einem neuen Material auf Zuckerrohrbasis.

Erstmals verwendet der japanische Autobauer die neuen Materialien für die Verkleidung des Gepäckraums im neuen Lexus CT 200h, der Anfang 2011 auf den Markt kommt. In der Folge soll sowohl die Anzahl der Fahrzeuge in denen dieser Kunststoff Verwendung findet, als auch die Materialmenge pro Fahrzeug kontinuierlich angehoben werden.

Zudem plant Toyota für 2011 die Einführung eines neuen Modells, dessen Interieur zu 80 Prozent aus den neuen Biokunststoffen besteht.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Volkswagen Touareg 4.0 V8 TDI

Volkswagen Touareg V8 TDI: Ist der Ruf erst ruiniert,…

Audi TT RS 40 Jahre Quattro.

Audi TT RS bekommt eine Jubi-Edition

zoom_photo