Toyota

Toyota fördert synthetische Kraftstoffe

Toyota fördert synthetische Kraftstoffe Bilder

Copyright: auto.de

Der Allianz für synthetische Kraftstoffe ASFE ist jetzt auch Automobilhersteller Toyota beigetreten.

Die seit 2006 bestehende europäische Vereinigung will den Einsatz von umweltfreundlichen Kraftstoffen wie Biomass to Liquid oder Gas to Liquid voran treiben. Die alternativen Treibstoffe zeichnen sich durch gute Verbrennungseigenschaften und einen geringen Anteilen an Schwefel und Aromaten aus. Zu den bisherigen Mitgliedern von ASFE gehören Shell, Sasol Chevron, Daimler, Volkswagen, Bosch und Renault.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Audi Q7 50 TDI Quattro

Praxistest Audi Q7 50 TDI Quattro: Ruhiges Reisen ohne Schnörkel

Audi Q4 e-Tron Sporback

Audi Q4 e-Tron: Reichweiten-Champion und neues Allradmodell im Vorverkauf

Volkswagen Taigo Style

Vorstellung Volkswagen Taigo: Der Kleine bedient sich bei den Großen

zoom_photo