Toyota

Toyota fördert synthetische Kraftstoffe
Toyota fördert synthetische Kraftstoffe Bilder

Copyright: auto.de

Der Allianz für synthetische Kraftstoffe ASFE ist jetzt auch Automobilhersteller Toyota beigetreten.

Die seit 2006 bestehende europäische Vereinigung will den Einsatz von umweltfreundlichen Kraftstoffen wie Biomass to Liquid oder Gas to Liquid voran treiben. Die alternativen Treibstoffe zeichnen sich durch gute Verbrennungseigenschaften und einen geringen Anteilen an Schwefel und Aromaten aus. Zu den bisherigen Mitgliedern von ASFE gehören Shell, Sasol Chevron, Daimler, Volkswagen, Bosch und Renault.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo