Testfahrt in Kalifornien

Toyota RAV4 Erlkönig
auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

auto.de Bilder

Copyright: Automedia

Hier sehen wir den neuen Toyota RAV4, während einer Testrunde auf öffentlichen Straßen im sonnigen Süden von Kalifornien. Die RAV4-Baureihe gehört zu den Topsellern des japanischen Herstellers. Von daher soll das neue Modell in technischer Hinsicht auf dem allerneusten Stand gebracht werden, wenn es offiziell vorgestellt wird. So wird für den neuen Toyota RAV4 eben jene modulare Plattform zum Einsatz kommen, die ihre Stärken bereits in den Baureihen Prius, Camry und den nagelneuen Corolla unter Beweis stellen konnte. Auf einen Hybridantrieb wird man sicher nicht verzichten. Zusätzlich werden Atkinson-Motoren mit Gasantrieb ins Portfolio aufgenommen werden.

Der RAV4 geht neue Wege beim Design

Äußerlich wird man sich einer etwas aggressiveren Formensprache hinwenden, inspiriert von dem Toyota FT-AC Conceptcar, welcher 2017 auf der New York Auto Show präsentiert wurde. Die vergrößerten Außenmaße werden auch sicherlich dem Platzangebot im Innenraum und dem Kofferraum zugutekommen. Der RAV4 wird auch über einen neuartigen Allradantrieb verfügen. Die offizielle Vorstellung des Rav4 wird für Ende diesen Jahres erwartet.

auto.de

Copyright: Automedia

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Range Rover D350

Range Rover und Range Rover Sport D350 MHEV

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio

Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio: Pures Adrenalin

Toyota Hilux Invincible.

Toyota Hilux Invincible geht ins Gelände

zoom_photo