Toyota

Toyota recycelt Kupfer

Toyota recycelt Kupfer Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Toyota recycelt Kupfer Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Toyota recycelt Kupfer Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Toyota recycelt Kupfer Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Toyota hat jetzt eine weltweit einzigartige Recycling-Technologie für Kupfer aus Fahrzeugkabeln entwickelt. Durch die gemeinsam mit Yazaki, Toyota Tsusho und acht anderen Unternehmen entwickelte Methode kann Kupfer mit einem Reinheitsgrad von 99,96 Prozent produziert werden.Die weltweit abbaubaren Vorräte des Rohstoffs sind voraussichtlich in etwa 40 Jahren aufgebraucht.

Getrieben von der [foto id=“505104″ size=“small“ position=“right“]wachsenden Fahrzeugnachfrage in Schwellenländern, steigt gleichzeitig der Bedarf an Kupfer, das für die Verkabelung benötigt wird. Auch in den Elektromotoren von Hybridfahrzeugen kommen große Mengen des Rohstoffs zum Einsatz. Wenn Kabel konventionell aus Altfahrzeugen entfernt werden, lässt sich Kupfer jedoch nur schwer von den Sicherungs- Relais-Kästen und anderen Komponenten trennen.

Toyota startete im Werk Honsha 2013 versuchsweise die Produktion kleiner Mengen wiederverwerteten Kupfers. Sobald die Qualität stimmte, wurde der Rohstoff in die reguläre Kabelfertigung einbezogen. Seitdem ist recyceltes Kupfer fester Bestandteil, bis 2016 steigt die Produktion auf rund 1000 Tonnen pro Jahr.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo