Toyota

Toyota schafft den niedrigsten Flottenausstoß

Toyota schafft den niedrigsten Flottenausstoß Bilder

Copyright: hersteller

Im Jahr 2012 verzeichnete Toyota mit 103,6 Gramm pro Kilometer den niedrigsten durchschnittlichen Kohlendioxid-Flottenausstoß europaweit.

Dies geht aus dem gemeinsamen Jahresbericht der Europäischen Kommission und der Europäischen Umweltagentur hervor. Demnach sind die durchschnittlichen Flottenemissionen von Toyota Motor Europe im Vergleich zum Vorjahr um 5,7 g/km gesunken, was einer Verringerung um fünf Prozent entspricht. TME liegt damit 24,3 g/km unter der von der Europäischen Kommission festgelegten Grenze für 2012.

Laut des Jahresberichts sind die Kohlendioxid-Emissionen von TME in den vergangenen zwölf Jahren um insgesamt 29 Prozent gesunken. Insgesamt stoßen 23 Prozent der TME Flotte unter 100 g/km CO2 aus. Die Europäische Umweltagentur begründet die Spitzenposition von TME auch mit der steigenden Zahl von Hybridfahrzeugen aus dem Konzern.

2012 konnte Toyota in Europa insgesamt 109 478 Hybridfahrzeuge absetzen. Bis Ende September 2013 verkauften Toyota und Lexus bereits 115 032 Fahrzeuge mit Hybridantrieb. 

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo