Toyota

Toyota schickt zwei Land-Cruiser-Motoren aufs Wasser

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Während Honda mit einem eigenen Business-Jet in die Luft geht, zieht es Toyota aufs Wasser. Der Automobilhersteller hat in Japan eine Motoryacht vorgestellt. Die Ponam-31 eignet sich sowohl für die genüssliche Fahrt vor der Küste als auch für den Angel- und Wassersport auf See. Das Sportboot, das Toyota Sports Utility Cruiser nennt, ist ab sofort in Japan für umgerechnet rund 218.000 Euro erhältlich.

Land Cruiser 150 als Spender

Herzstück sind die beiden 3,0-Liter-Dieselmotoren aus dem Toyota Land Cruiser 150. Die Vierzylinder mit Turbolader und Ladeluftkühler wurden für den Einsatz auf dem Wasser modifiziert. Der Bootsrumpf besteht aus einer Aluminiumlegierung, die steifer, stärker und haltbarer als faserverstärkter Kunststoff ist. Sie reduziert zudem die Vibrationen und Geräusche der Wellen reduziert. Aus Kraftfahrzeugen bekannte Assistenzsysteme wie der Toyota Drive Assist und völlig neue Helfer wie das Toyota Virtual Anchor System, ein Autopilot, der die Position des Bootes hält, sorgen für größtmöglichen Komfort. Die Ponam-31, deren hintere Deckschiene dem Heckspoiler eines Autos nachempfunden ist, hat eine offene Steuerbrücke. Die rundum verglaste Bootskabine darunter hat einen zentralen Durchgang und kann bei Bedarf angepasst werden.
auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Erfahrung von der Strasse auf Wasser übertragen

Das Tochterunternehmen Toyota Marine beschäftigt sich bereits seit 1990 mit der Forschung und Entwicklung rund um die Mobilität auf See. Ziel war es, die Erfahrung aus der Automobilproduktion auf das Wasser zu übertragen. Aluminiumrümpfe und die aus dem Autobau bekannte Motorentechnologie sowie entsprechendes Qualitätsmanagement sollten sichere, komfortable und umweltfreundliche Boote ermöglichen, die möglichst viele Kunden anziehen. 1997 begann das Unternehmen mit dem Aufbau eines Vertriebs- und Service-Netzes, in jüngster Zeit ist das Geschäft deutlich expandiert. Die neue Ponam-31 wird bei 49 Händlern angeboten, jährlich sollen 15 Boote abgesetzt werden.
auto.de

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GT 005

Ein neuer Mercedes-AMG GT

Ford E-Transit

Ford E-Transit kommt im Mai auf den Markt

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

zoom_photo