Meldung

Toyota steigert Absatz und Gewinn
auto.de Bilder

Copyright: Auto-Medienportal.Net/Toyota

Die Toyota Motor Corporation (TMC) hat die Finanzergebnisse für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2018 (1. April 2017 – 31. März 2018) bekanntgegeben. Der weltweite Fahrzeugabsatz des japanischen Automobilherstellers ist von April bis Dezember 2017 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 34 893 Einheiten bzw. 0,5 Prozent auf 6,68 Millionen Einheiten gestiegen.

Toyota bleibt weltweit gefragt

Der Konzernumsatz ist dabei um 8,1 Prozent auf 21,80 Billionen Yen (ca. 168,97 Milliarden Euro) gewachsen. Dabei verbuchte das Unternehmen einen um 40,5 Prozent auf 2,01 Billionen Yen (15,61 Milliarden Euro) gestiegenen Nettogewinn. Der Gewinn vor Steuern nahm um 13,6 Prozent auf 2,00 Billionen Yen (15,53 Milliarden Euro) zu.

Das Betriebsergebnis verbesserte sich um 13,8 Prozent auf 1,77 Billionen Yen (13,72 Milliarden Euro). Dies entspricht einem Zuwachs um 214,7 Milliarden Yen (1,66 Milliarden Euro), der vornehmlich auf Wechselkurseffekte in Höhe von 295 Milliarden Yen (2,29 Milliarden Euro) sowie auf Kostensenkungen im Umfang von rund 135 Milliarden Yen (1,05 Milliarden Euro) zurückzuführen ist.

Europa bleibt im laufenden Geschäftsjahr der wichtigste Wachstumsmarkt für

In den ersten drei Quartalen setzte Toyota 705 892 Einheiten ab und verzeichnete einen Zuwachs von 5,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der operative Gewinn in der Region stieg um 6,9 Milliarden Yen (53 Millionen Euro) bzw. 12,6 Prozent auf 62,5 Milliarden Yen (484 Millionen Euro).

In Japan verkaufte Toyota von April bis Dezember 1,64 Millionen Fahrzeuge (plus 1,6 Prozent). Auf den übrigen asiatischen Märkten ging der Absatz des Unternehmens um 3,7 Prozent auf 1,15 Millionen Einheiten zurück. In Nordamerika setzte das Unternehmen 2,13 Millionen Einheiten (-0,6 %) ab. In den übrigen Regionen – darunter Mittel- und Südamerika, Ozeanien, Afrika und der Nahe Osten – stiegen die Verkaufszahlen um 2,7 Prozent auf 1,05 Millionen Fahrzeuge.

Die im November 2017 angepasste Absatzprognose für das laufende, am 31. März 2018 endende, Geschäftsjahr bleibt vor dem Hintergrund der aktuellen weltweiten Absatzentwicklung unverändert bei 8,95 Millionen Einheiten. Die Finanzprognose wurde hingegen angehoben. Toyota erwartet nun einen Nettogewinn von umgerechnet rund 18,6 Milliarden Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Bentley Flying Spur.

Bentley Flying Spur: Wo ist der beste Platz?

zoom_photo