Toyota

Toyota Urban Cruiser – Neu geordnet in den Herbst
Toyota Urban Cruiser - Neu geordnet in den Herbst Bilder

Copyright:

Eine geänderte Preisstruktur soll dem Mini-Crossover Toyota Urban Cruiser rund anderthalb Jahre nach Markteinführung neuen Schwung verleihen. Erstmals ist nun Allradantrieb auch in Verbindung mit der Grundausstattung zu haben, bisher war er den höheren Ausstattungslinien vorbehalten. Die Preisliste für den Allradler startet demnach bereits bei 20.700 Euro für die einzig verfügbare Motorversion mit dem 66 kW/90 PS starken Diesel, bislang waren mindestens 22.950 Euro fällig. 

Kombinationsmöglichkeiten für Extras erweitert

Darüber hinaus wurden für alle Versionen die Kombinationsmöglichkeiten für Extras erweitert; unter anderem kann ein DVD-Navigationssystem nun bereits ab der zweiten Ausstattungsstufe „Life“ geordert werden. Überarbeitet präsentiert sich der Innenraum mit einer geänderten Armaturentafel und neuen Verkleidungen an Türen und Lenkrad.

Preisliste

Die Preisliste für den Konkurrenten von Suzuki SX4, Fiat Sedici und Daihatsu Terios startet unverändert bei 16.950 Euro. Den Antrieb über die Vorderräder übernimmt dann ein 73 kW/99 PS starker Benziner.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Mercedes-AMG GLE 63 Coupe.

Mercedes-AMG GLE 63 Coupé Erlkönig hat es eilig

Mercedes-Benz S-Klasse.

Mercedes-Benz S-Klasse Erlkönig zieht vorbei

Peugeot 208.

Der neue Peugeot 208 1.2 Puretech 100 Active stellt sich vor

zoom_photo