Triumph korrigiert Preise für Thunderbird-Modelle
Triumph korrigiert Preise für Thunderbird-Modelle Bilder

Copyright: auto.de

Zwei neue Chopper-Modelle bringt der englische Motorradbauer Triumph im März auf den Markt. Die Thunderbird Commander mit 69 kW/94 PS starkem 1,7-Liter-Zweizylindermotor startet in Deutschland bei 16 540 Euro. Das maximale Drehmoment des Vierventilers liegt bei beachtlichen 151 Newtonmetern. Die identisch motorisierte Thunderbird LT steht mit mindestens 17 740 Euro in der Preisliste.

Serienmäßig sind die „Donnervögel“ (Thunderbird) mit einem Sechsgang-Getriebe, Riemenantrieb und ABS ausgestattet. Zur Markteinführung gibt es außerdem die „Thunderbird LT Launch Edition“ ab 18 340 Euro. Ab Werk sind dabei Motorbügel, Packtaschenbügel, Fußablagen und Gepäckbrücke verchromt sowie eine hohe Touringscheibe und Windabweiser montiert. In Österreich müssen die Käufer jeweils etwas tiefer in die Tasche greifen. Die Commander kostet dort ab 19 390 Euro, die LT ab 19 990 Euro und die Sonderedition bei 20 790 Euro.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Tiguan: Der erste mit Taste für die Rennstrecke

Volkswagen Tiguan: Der erste mit Taste für die Rennstrecke

Volkswagen T-Cross.

VW T-Cross: Crossover für Jedermann

Jeep Grand Cherokee.

Jeep Grand Cherokee Overland: Reif und Patent

zoom_photo