Triumph setzt Street-Triple-Cup auch 2011 fort
Triumph setzt Street-Triple-Cup auch 2011 fort Bilder

Copyright: auto.de

Triumph wird auch 2011 den Street-Triple-Cup für Motorsportamateure ausrichten. Nach der Oscherslebener-Speedweek kämpfen zur Halbzeit Frank Heidger und Christoph Hellmich um den diesjährigen Titel, gleich fünf Piloten kommen für den dritten Podestplatz in Frage.

Heidger liegt mit 145 Punkten und fünf Siegen 20 Punkte vor dem bislang einmal erfolgreichen Titelverteidiger Hellmich. Dahinter haben Michael Polenz (73 Punkte) und Thomas Hemmerling (71 Punkte) beste Aussichten auf den dritten Rang in der Gesamtwertung, doch auch ein Trio aus Timo Eipper (55), Dennis Kaßburg (52) und Pierre Kain (51) liegt noch in Schlagdistanz. Vorentscheidungen können schon bei der nächsten Veranstaltung am kommenden Wochenende (28. und 29.8.2010) auf dem Schleizer Dreieck fallen, bevor am 25. und 26. September das große Finale mit Gesamtsiegerehrung auf dem Frohburger Dreieck ausgetragen wird.

Die Serie für Hobby-Rennsportfahrer wird seit drei Jahren auf Triumph Street Triple-Modellen in Standardausführung und in der R-Version ausgetragen. Das Teilnahmepaket umfasst fünf Doppel-Veranstaltungen mit jeweils zwei Läufen. Das Komplettangebot kostet inklusive einer Street Triple R 9990 Euro. Wer bereits eine Street Triple ist ab 2599 Euro dabei. Die Zahl der Startplätze ist auf 20 begrenzt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Toyota Mirai: Brennstoffzelle zum Schnäppchenpreis

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar I-Pace: Schneller laden und freier atmen

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

Jaguar F-Pace SVR noch ein bisschen schneller

zoom_photo