Auf Herz und Nieren prüfen

TÜV-Rheinland-Award für Kundenzufriedenheit 2018

auto.de Bilder

Copyright: TÜV Rheinland

Deutschlandweit sind ab sofort Autohandelsgruppen, einzelne Autohäuser und Servicebetriebe aufgerufen, sich für den „Award für Kundenzufriedenheit“ zu bewerben. Unabhängig von Größe und Anzahl der Betriebe oder Herstellermarke können sich Interessenten über die Homepage www.tuv.com/awardkundenzufriedenheit schnell und einfach anmelden.

Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2018.

Grundlage für eine Bewertung der Kundenzufriedenheit ist die Analyse aus mehreren Assessments. Diese bestehen unter anderem aus Mystery Shoppings aus Kundensicht per elektronischem Lead (Kontaktformular, Online-Terminierung oder Mail), Telefon, einem Vor-Ort-Besuch und einem TÜV Rheinland-Werkstatttest. Jeder Bewerber erhält zunächst einen Mystery Call und einen Mystery Lead, um die Stärken im Leadmanagement zu prüfen.

In der zweiten Stufe gibt es für alle Qualifizierten der ersten Runde ein Mystery Shopping. Die Besten aus diesem Live-Test vor Ort ergeben die Top 10, aus denen durch einen Werkstatttest die finalen Sieger ermittelt werden. Am Freitag, 14.9.2018, werden die zehn besten Bewerber und auch die meistvertretene Marke in Form eines Hersteller- bzw. Importeur Preises in der „automobilen Klassikstadt“ in Frankfurt im Rahmen einer Gala ausgezeichnet.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

BMW Concept XM

BMW Concept XM: Anspruchsbetonter Hybrid

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Genesis zeigt erste Bilder des G90

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

Opel Astra Sports Tourer von Anfang an auch als Plug-in-Hybrid

zoom_photo