Typklassen-Einstufung 2012 – Überwiegend unverändert
Typklassen-Einstufung 2012 - Überwiegend unverändert Bilder

Copyright:

Für die meisten Autofahrer in Deutschland wird die Kfz-Versicherung im nächsten Jahr nicht teurer. Wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) jetzt mitteilte, bleiben die Typklassen in der Haftpflicht für 68 Prozent, in der Vollkasko für 62 Prozent und in der Teilkasko für 66 Prozent der Autofahrer konstant.

Bei rund einem Drittel der Fahrzeuge kommt es jedoch zu Veränderungen, in den meisten Fällen klettert die Typklasse um eine Stufe nach oben. Aber es kann in Einzelfällen auch günstiger werden. So macht etwa der Opel Astra vier Klassen gut, der Toyota Avensis Kombi drei.

Die Statistik spiegelt die Schaden- und Unfallbilanzen eines jeden in Deutschland zugelassenen Automodells wider und dient den Versicherungsunternehmen zur Berechnung der Beiträge für die Kfz-Versicherung. Je niedriger ein Fahrzeug in der Typklasse eingestuft wird, desto günstiger ist die Versicherung.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fiat 500X Sport: Der soll bei vielen Kunden Tore schießen

Fiat 500X Sport: Der soll bei vielen Kunden Tore schießen

Scheuer lässt sich von vollautomatisiertem VW e-Golf chauffieren

Scheuer lässt sich von vollautomatisiertem VW e-Golf chauffieren

Aston Martin DBX.

Aston Martin DBX Erlkönig

zoom_photo