Übernahme von Edscha CDS genehmigt

Übernahme von Edscha CDS genehmigt Bilder

Copyright: auto.de

Das Bundeskartellamt hat der Übernahme der Edscha Cabrio-Dachsysteme (CDS) durch Webasto zugestimmt. Damit tritt der zwischen Webasto und dem Insolvenzverwalter der Edscha AG Anfang August 2009, geschlossene Kaufvertrag in Kraft.

Webasto führt den eigenen Cabrio-Geschäftsbereich mit Edscha CDS in der Tochtergesellschaft Webasto-Edscha Cabrio zusammen, die ihre Geschäftstätigkeit zum 1. Januar 2010 aufgenommen hat.

Die Zentrale von Webasto-Edscha Cabrio befindet sich in Hengersberg. Den Vorsitz der Geschäftsführung übernimmt Axel Schulmeyer. Die beiden zusammengeführten Geschäftsbereiche von Webasto und Edscha stehen in 2009 für ein Umsatzvolumen von 320 Millionen Euro, das von rund 1.350 Mitarbeitern an sieben Standorten erwirtschaftet wurde.

Entwickelt werden die Cabrio-Dachsysteme künftig sowohl am Zentralstandort von Webasto-Edscha Cabrio in Hengersberg, als auch in Stockdorf. Produziert wird an den deutschen Produktionsstandorten in Hengersberg und Regensburg sowie an weiteren europäischen Standorten in Coventry (Großbritannien), Palmela (Portugal), Turin (Italien) und Velky Meder (Slowakei).

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

mercedes e-klasse

Neue Mercedes-Benz E-Klasse rollt heran

zoom_photo