Übersicht Motorradhersteller: Yamaha YZF-R6
Übersicht Motorradhersteller: Yamaha YZF-R6 - Bild: Yamaha Bilder

Copyright: auto.de

Übersicht Motorradhersteller: Yamaha YZF-R6 - Bild: Yamaha Bilder

Copyright: auto.de

Übersicht Motorradhersteller: Yamaha YZF-R6 - Bild: Yamaha Bilder

Copyright: auto.de

Yamaha YZF-R6

[foto id=“510531″ size=“small“ position=“left“]Die kleine Schwester der R1 hat zwar nicht ganz so viel Power, steht ihr in Sachen Fahrverhalten aber in nichts nach, vor allem in den Kurven. Der Ultrakurzhuber mit variablen Saugrohrlängen setzt eine enorme Kraft frei und wird von den modernen elektronischen Regelsystemen YCC-I (Yamaha Chip Controlled-Intake) und YCC-T (Yamaha Chip Controlled-Throttle) unterstützt. Bei 14.500 U/min bringt es der Viertakter-Reihenvierzylinder des 189 kg leichten Sportbikes auf eine PS-Zahl von 123. Im Hinblick auf die Rennstrecke ist die Sechshunderter mit ihrem schnittigen Chassis und der verstellbaren Telegabel stets ein dominantes Modell. Ihr Preis liegt bei 12.550 Euro.

[foto id=“510532″ size=“full“]

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrvorstellung Porsche 911 Turbo: Noch immer Platzhirsch

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

zoom_photo