Umfrage: Drängel nicht, das nervt

Umfrage: Drängel nicht, das nervt Bilder

Copyright: auto.de

In der Fahrschule haben alle Autofahrer gelernt, wie man sich im Straßenverkehr richtig verhält. Doch leider halten sich viele Fahrzeuglenker nicht daran und gehen damit den anderen Autofahrern oft auf die Nerven.

Besonders unbeliebt sind Drängler, wie nun eine Umfrage der GfK im Auftrag von Holiday Autos ergeben hat. Mit 26 Prozent landen die Nähesuchenden auf dem ersten Rang der Top-10-Liste der unliebsamen Verkehrsteilnehmer. Wer auf der Autobahn dauernd auf der linken Spur fährt, nervt damit 16 Prozent der Autofahrer, die Schleicher sind 13 Prozent der Befragten ein Dorn im Auge.

Auf den restlichen Plätzen der Verkehrsrowdies folgen die Nicht-Blinker mit 7 Prozent, die Raser mit genauso vielen Stimmen und diejenigen, die Müll aus dem Fenster werfen (6 Prozent). Wenn das Navi streikt oder der Lenker selbst nicht so genau weiß, wo es lang geht, dann sollte er anhalten und sich orientieren. Andernfalls zieht er den Unmut von 6 Prozent der anderen Fahrer auf sich. Mittelstreifenfahrer gehen ebenfalls 6 Prozent der Verkehrsteilnehmer auf den Keks, Angeber sind bei 4 Prozent nicht gern auf der Straße gesehen und Radler auf der Fahrbahn werden von weiteren 4 Prozent als störend empfunden.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Virtus 003

Neue Kompakt-Limousine namens Volkswagen Virtus

Ranger_Raptor_002

Neuer Ford Ranger Raptor rollt heran

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

Porsche Taycan wird neues Safety-Car der Formel E

zoom_photo