Umweltverbände

Umweltverbände kritisieren Autohersteller

auto.de Bilder

Copyright: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Kein gutes Haar an der deutschen Autoindustrie lassen im Vorfeld der IAA in Frankfurt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der ökologische Verkehrsclub Deutschland (VCD).

Ihr massivster Vorwurf: Die Hersteller würden weiter auf Leistung und Gewicht setzen – und nicht auf wirklich sparsame Fahrzeuge.In einem Gutachten mit dem Titel „Die Modellentwicklung in der deutschen Autoindustrie: Gewicht contra Effizienz“ versuchen die beiden Organisationen nachzuweisen, dass das Versprechen der Industrie, Autos effizienter zu machen, in der Realität verfehlt werde. Die wenigen sparsamen Modelle auf dem Markt würden „mit überzogenen Aufpreisen“ angeboten. Das schrecke potentielle Käufer ab.“Auch wenn bei Automessen anderes behauptet wird, die deutschen Hersteller setzen nach wie vor auf leistungsstarke Premium-Fahrzeuge mit hohem Verbrauch, oft ergänzt um teure Extras, die hohe Gewinnmargen bringen“, so BUND-Verkehrsexperte Jens Hilgenberg. Die japanischen Autohersteller hätten bereits vor Jahren erste Schritte hin zu einer umweltfreundlicheren Mobilität gemacht und lägen deshalb bei den CO2-Emissionen inzwischen deutlich niedriger als die deutschen, so der Trierer Professor Eckard Helmers.

Damit der Klimaschutz im Automobilsektor nicht auf der Strecke bleibe, fordern BUND und VCD von der Politik ein Umsteuern. Auf EU-Ebene müsse die CO2-Gesetzgebung mit einem verbindlichen Grenzwert für 2025 weiterentwickelt werden. Dringend nötig sei auch die Einführung realistischer Verbrauchstests. Sonst würde die deutsche Automobilindustrie „ihren Irrweg der Gewichts- und Leistungssteigerung fortsetzen – und zwar auf Kosten von Klima, Umwelt und Verbraucher“.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Den Caddy gibt es jetzt auch als Maxi

Den Caddy gibt es jetzt auch als Maxi

Porsche Taycan Cross Turismo: Taschenmesser für die Luxusvilla

Porsche Taycan Cross Turismo: Taschenmesser für die Luxusvilla

Skoda Enyaq iV 50

Skoda Enyaq iV 50 ab 33.800 Euro verfügbar

zoom_photo