Golf gewinnt Creme 21 Rallye

Und ewig siegt der Golf
Mini Cooper Bilder

Copyright: Sven Jürisch

Opel Admiral vor Unesco Welt Kulturerbe Bilder

Copyright: Sven Jürisch

Audi quattro Bilder

Copyright: auto.de

Matra Rancho Bilder

Copyright: Sven Jürisch

AVD hilft Bilder

Copyright: Sven Jürisch

Youngtimer gemischt Bilder

Copyright: auto.de

Bei der diesjährigen Youngtimer Rallye „Creme 21“ siegt das Team mit der Startnummer 29 auf einem Volkswagen Golf von 1976 und stellt wieder einmal unter Beweis, dass es bei Ausfahrten dieser Art nicht unbedingt auf PS ankommt. Die Besatzung des Wolfsburger Siegerwagens Linnenkamp und Stephan erwiesen sich im Laufe der fünftägigen Fahrt durch die norddeutsche Tiefebene als ausserordentlich findig. Egal ob Pömpelwerfen oder Memory Karten legen, in allen Disziplinen konnten die beiden überzeugen und fuhren so schließlich den Gesamtsieg ein.

Hochkarätige Konkurrenz

Dabei mußten die beiden sich mit einer hochkarätigen Konkurrenz aus dem Starterfeld herumschlagen. Insgesamt 198 Teams waren angetreten um neben viel Spaß und guter Laune auch ein wenig Werbung für das verbindene Hobby, die Oldtimerliebhaberei, zu machen. Auf teilweise wunderschönen Nebenstraßen führte die Route von Bremen aus über den Harz bis in den Osten der Republik, nach Dessau, wo vor allem die Braunkohlebagger in Feropolis für staunende Gesichter sorgten. Vor diesen Industriedenkmälern machten sich Fahrzeuge, wie der Opel Admiral von 1965 oder der Talbot Rancho aus den 80er Jahren besonders gut. Die Fahrt machte auch Halt im „Nostalgie-Hotel“ Maritim in Braunlage. Ein Haus, wie geschaffen für eine derartige Nostalgie Veranstaltung, entsprach die Inneneinrichtung doch ganz dem Stil der Zeit. Ausfälle waren an den teilweise über 30 Jahre alten Fahrzeugen während der Reise kaum zu verzeichnen und selbst ein abgefallener Auspuff sorgte Dank dem eifrigen Einsatz des Sponsors AVD nur kurzzeitig für Irritation. Doch speziel Technik-Boliden, wie der Audi V8 oder das von BMW ins Rennen geschickte 850 CSI Coupe hielten die über 1.000 Kilometer lange Tour problemlos durch.

Opel mit Großaufgebot

Hauptsponsor Opel konnte trotz des Einsatzes von 9 Teams nicht verhindern, dass letztlich doch ein Volkswagen Produkt den Sieg einfuhr. Doch die Rüsselsheimer nahmen es sportlich und freuten sich, dass insbesondere der Kleinste der Opel-Familie, der Corsa, auf begeisterten Zuspruch bei den Youngtimer Freunden stieß. Ein leicht getarnter Corsa-Prototyp sorgte zudem für zusätzliche Neugierde. Mit einem großen Fest im Bielefelder Lenkwerk am Sonntag abend schloss die 13.Creme 21 ihre Tore und die Teilnehmer waren sich sicher, sich auch im nächsten Jahr in gleichem Rahmen wieder zu treffen. Die Anmeldefrist zur nächsten Creme 21 beginnt am Neujahrstag und es steht zu befürchten, dass auch 2014 nicht alle Anmelder ein Ticket erhalten werden, da die Organisation mit rund 200 Fahrzeugen an ihre Grenzen stößt. Eile ist daher zumindest in diesem Punkt angesagt.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen T7.

Erlkönig: Der Volkswagen T7 kommt

Mercedes-Maybach GLS.

Mercedes-Maybach GLS Erlkönig auf Testfahrt

Toyota Yaris Hybrid.

Toyota Yaris Hybrid: Neue Plattform mit neuer Technik

zoom_photo