Unterhaltsame Idee – Ping Pong an der Fußgänger-Ampel
dfgd Bilder

Copyright: auto.de

Genervt vom langweiligen Rumstehen an roten Fußgänger-Ampeln? In Hildesheim gibt es dagegen jetzt ein Mittel: „Street Pong“, ein Spiel, bei dem man gegen einen Fußgänger der anderen Straßenseite in einer Art Ping Pong antreten kann. Die Idee stammt von Sandro Engel und Holger Michel, die das Projekt an der HAWK Hildesheim (Fakultät Gestaltung) entwickelt haben. Leider handelt es sich aber um keine feste Installation. Und so werden sich Fussgänger demnächst wohl wieder an der roten Ampel langweilen müssen. Vielleicht aber macht die Idee auch Schule – kreativ ist sie definitiv. Doch sehen Sie selbst:

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Vorstellung Challenger Combo X 150: Agiler Van mit Womo-Komfort

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Das sind die beliebtesten SUV-Marken

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

Der Opel Corsa Individual sticht hervor

zoom_photo