Unterwegs mit einer sinkenden Segelyacht
Die sinkender Yacht zieht alle Blicke auf sich, Foto: Julien Berthier Bilder

Copyright: auto.de

Sogar manövrierfähig ist die sinkende Yacht, Foto: Julien Berthier Bilder

Copyright: auto.de

Einige Ausflüge hat Julien Berthier mit seinem mobilen Kunstobjekt trotzdem schon unternommen. So war er bereits in der Normandie und an der Canary Wharf in London unterwegs. Weitere Exkursionen sollen folgen, Foto: Julien Berthier Bilder

Copyright: auto.de

Love Love heißt die Erfindung des französischen Künstlers, Foto: Julien Berthier Bilder

Copyright: auto.de

Für seine „Love Love“ hat der 36-jährige Künstler eine 6,5 Meter lange Segelyacht zersägt, die Schnittstelle abgedichtet und einen neuen aufrecht stehenden Kiel angebracht, Foto: Julien Berthier Bilder

Copyright: auto.de

Es ist ein skurriler Anblick, den der französische Künstler Julien Berthier den Menschen an sämtlichen Häfen Europas bietet, an denen er mit seinem Boot „Love Love“ anlegt. Seine Yacht sieht nämlich so aus, als ob sie in diesem Moment sinken würde. Dabei ist das mobile Kunstobjekt voll funktionstüchtig.

[foto id=“352526″ size=“small“ position=“right“]Für seine „Love Love“ hat der 36-jährige Künstler eine 6,5 Meter lange Segelyacht zersägt, die Schnittstelle abgedichtet und einen neuen aufrecht stehenden Kiel angebracht. Zugegeben, das Boot ist nicht gerade etwas für Menschen, die es sicher und komfortabel mögen. Schließlich muss die kleine Yacht von einem schmalen Sitz aus gesteuert werden, von dem der Kapitän jederzeit abrutschen und ins Wasser fallen könnte. Aber die „Love Love“ ist ja auch in erster Linie kein Fortbewegungsmittel, sondern ein Kunstwerk. Ihr Motor bringt es nur auf eine sehr geringe Geschwindigkeit.

[foto id=“352527″ size=“small“ position=“left“]Einige Ausflüge hat Julien Berthier mit seinem mobilen Kunstobjekt trotzdem schon unternommen. So war er bereits in der Normandie und an der Canary Wharf in London unterwegs. Weitere Exkursionen sollen folgen.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Hyundai i10 N-Line

Hyundai i10 N-Line: Cityflitzer im Fahrbericht

Dacia Spring Electric

Dacia Spring Electric: Einstieg ins elektrische Zeitalter

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

Posaidon holt 940 PS aus dem GT 63 S 4-Matic+

zoom_photo