Urlaubscheck

Urlaubscheck am Auto – So fahren Sie sicher in die Sonne
auto.de Bilder

Copyright: Pro Motor

Sommerzeit ist Urlaubszeit: Für die meisten Deutschen steht so kurz vor den Ferien die schönste Zeit des Jahres bevor. Viele nutzen diese freie Zeit, um mit der Familie oder mit Freunden die heimeligen vier Wände zu verlassen und sich auf die Reise zu begeben. Doch anstatt mit dem Flieger in die Ferne zu entschwinden, entscheiden sich immer mehr Leute dafür, den lang ersehnten Urlaub mit dem eigenen Auto anzutreten. Ob nun ein Kurztrip ans Meer oder ein Roadtrip quer durch Europa: Wichtig ist es, dass Sie und Ihre Liebsten unbeschadet am Ziel und am Ende auch wieder zu Hause ankommen. Damit Sie mit einem sicheren Gefühl verreisen, ist es ratsam, vor der langen Autofahrt einen Urlaubscheck am Fahrzeug vornehmen zu lassen. Zu diesem Zweck haben wir im folgenden Artikel alle wichtigen Punkte zum Thema für Sie zusammen getragen.
So wie das Buchen des Hotels oder das Packen des Koffers gehört auch der Urlaubscheck am Auto zu einer guten Reiseplanung dazu. Denn Sie sollten auf keinen Fall riskieren, dass Ihre wohl verdiente Reise aufgrund einer Autopanne gestört oder sogar abgebrochen wird. Doch mit dem kurzen Blick unter die Motorhaube ist es dabei noch längst nicht getan, gehören zu einem ordnungsgemäßen Fahrzeugcheck unter anderem auch die Überprüfung der Reifen, der Bremsanlage oder der Flüssigkeitsstände. Da solche Einzelheiten die Kenntnis der meisten Fahrzeugbesitzer überschreiten, ist der fachkundige Blick eines KFZ-Experten zu empfehlen. Viele Dienstleister und Automobilclubs bieten gerade vor dem Beginn der Sommerferien spezielle Service-Pakete zum PKW-Urlaubscheck an, die sich je nach Basis- oder Premium-Tarif in einer Preisspanne von etwa 15 bis 50 Euro ansiedeln können. Damit decken Sie die Kontrolle aller relevanten Faktoren ab, so dass Sie mit gutem Gewissen in den Urlaub starten können.

Wollen Sie jedoch den Preis für die Durchsicht sparen, bietet sich Ihnen noch eine weitere Möglichkeit. So stellen zum Beispiel Autoankäufer wie wirkaufendeinauto.de ihre Fahrzeugbewertung kostenlos zur Verfügung, ohne dass im Anschluss ein Verkaufszwang besteht. Diesen Service können Sie für sich nutzen, um sich über die Urlaubs-Tauglichkeit Ihres Wagens zu informieren. Sowohl Keilriemen und Bremsanlage als auch Beleuchtung und Windschutzscheibe werden dabei einer gründlichen Untersuchung unterzogen – und das laut Erfahrungen zuverlässig und unkompliziert.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Fahrbericht Ford Puma 1.0 Hybrid: Nicht immer geschmeidig wie eine Raubkatze

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Beiß‘ nicht gleich in jeden Apfel

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

Fahrbericht BMW M235i Gran Coupé x-Drive: Ein Tastendruck genügt

zoom_photo