Urteil: Falschparker vor Einkaufszentrum muss Abschleppkosten zahlen

Wird ein Pkw unerlaubt auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums abgestellt, darf das Fahrzeug auf Kosten des Autohalters abgeschleppt werden. Zur Feststellung des Falschparkens reicht es aus, dass hinter der Scheibe des unrechtmäßig abgestellten Wagens keine Parkuhr liegt, wie das von einem deutlichen Hinweisschild gefordert wurde.

Diese Auffassung hat jetzt das Landgericht Magdeburg vertreten (Az. 1 S 70/08).

Hergang

Im vorliegenden Fall parkte der Besucher einer Veranstaltung in der Magdeburger Bördelandhalle seinen Wagen auf dem Kundenparkplatz eines Einkaufszentrums in der Nähe. Dabei war das Parken auf dem Platz laut Hinweisschild nur für Kunden und eine Dauer von anderthalb Stunden gestattet. Ausdrücklich hatte der Parkplatzbesitzer darauf hingewiesen, dass widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge kostenpflichtig abgeschleppt werden. Der Falschparker musste sein Fahrzeug gegen Zahlung der geforderten 165 Euro Transportkosten plus 15 Euro Inkassogebühr beim Abschleppunternehmen abholen.

Organisierte Abzocke…

Der Autoinhaber verlangte sein Geld vor Gericht zurück, da das Verhalten des Abschlepp-Unternehmens unverhältnismäßig gewesen sei – zumal es offensichtlich per Dauerauftrag auf dem Parkplatz zum Einsatz käme, was den Anschein von organisierter Abzocke hätte. Die Richter erklärten, dass der Besitzer des Parkplatzes berechtigt sei, im Wege des Selbsthilferechtes unberechtigt parkende Fahrzeuge entfernen zu lassen. Er müsse dabei nicht erst noch abwägen, ob ein Abschleppen verhältnismäßig sei oder nicht, betonte die Anwaltshotline (www.anwaltshotline.de).

Das Abschleppunternehmen

Mit der Durchsetzung des Rechts darf ein Abschlepp-Unternehmen auch generell und nicht nur im Einzelfall beauftragt werden. Es sei nur sicherzustellen, dass die Voraussetzungen, unter denen das Unternehmen zur Tat schreiten darf, genau vorgegeben sind, erklärt ein Fachanwalt für Verkehrsrecht. Dies traf mit der eindeutigen Forderung nach einer ausliegenden Parkuhr zu.

UNSERE TOP-ANGEBOTE FÜR SIE

MEHR ERFAHREN AUS DEM BEREICH NEWS

Volkswagen Caddy

Volkswagen Caddy: Ein Van für alle Fälle

Audi Q2.

Audi Q2: Sauber währt am längsten

Hyundai i20 N

Hyundai i20 N: Mit 204 PS nicht schwerer als die Rallyeversion

DISKUTIEREN SIE ÜBER DEN ARTIKEL

Bitte beachte Sie unsere Community-Richtlinien.

Norma konstanz

Oktober 24, 2015 um 10:45 pm Uhr

Ich musste 220 € zahlen bei Norma in Konstanz für das abgeschleppte Auto! Kaufe nie mehr etwas bei Norma

Gast auto.de

Juli 14, 2011 um 10:01 am Uhr

Bei Norma teilen sich die Geschäftsführer das Geld mit dem Abschleppunternehmen…

Gast auto.de

Juli 4, 2011 um 2:39 pm Uhr

Mein Wagen wurde bei NORMA Konstanz auch abgeschleppt und ich durfte ihn beim Abschleppdienst Paradies für 178.50 Euro wieder freikaufen… .

Gast auto.de

August 1, 2008 um 9:18 pm Uhr

Richtig so!ich muss um in die kaufhalle zukommen erst mal suchen wo ich parken kann weil eine ganze schule die kunden parkplätze belegt Mfg werner

Comments are closed.

zoom_photo